Psalm 142 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

Ps 142

1 Ein MaskilMaskil von DavidDavid1732. Ein GebetGebet8605, als er in der Höhle4631 war.

2 Mit meiner Stimme6963 schreie2199 ich zu JehovaJehova3068, mit meiner Stimme6963 flehe2603 ich zu JehovaJehova3068.

3 Ich5046 schütte meine Klage7879 vor6440 ihm aus8210, meine BedrängnisBedrängnis tue ich vor6440 ihm kund.

4 Als mein GeistGeist7307 in mir ermattete, da kanntest du5410 meinen Pfad. Auf dem Wege734, den2098 ich wandelte1980, haben3045 sie2934 mir heimlich eine SchlingeSchlinge gelegt.

5 Schaue zur Rechten3225, und sieh5027: ich habe7200 ja niemand, der mich erkennt; verloren6 ist mir jede ZufluchtZuflucht4498, niemand fragt nach1875 meiner SeeleSeele5315.

6 Zu dir habe ich2199 geschrieen, JehovaJehova3068! Ich habe gesagt559: Du bist meine ZufluchtZuflucht4268, mein Teil2506 im Lande776 der Lebendigen2416.

7 Horche auf7181 mein Schreien7440, denn ich bin sehr3966 elend; errette5337 mich von meinen Verfolgern7291, denn sie sind mir1809 zu mächtig553!

8 Führe aus3318 dem GefängnisGefängnis heraus meine SeeleSeele5315, damit ich3034 deinen NamenNamen8034 preisepreise! Die Gerechten6662 werden mich umringen, wenn du mir wohlgetan hast1580.