Jesaja 17 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht
Bitte die Hinweise zur Benutzung der ELB 1905 der Studienbibel beachten!

1 AusspruchAusspruch über DamaskusDamaskus1834.

Siehe, DamaskusDamaskus1834 hört auf, eine Stadt5892 zu sein, und wird ein5493 Trümmerhaufen. 2 Verlassen5800 sind die Städte5892 AroerAroer6177, sie werden den Herden5739 preisgegeben; und diese lagernlagern, und niemand schreckt sie auf7257. 3 Und die FestungFestung nimmt ein Ende in EphraimEphraim669 und das Königtum in DamaskusDamaskus1834, sowie der ÜberrestÜberrest von SyrienSyrien758: er wird7673 sein wie die HerrlichkeitHerrlichkeit3519 der KinderKinder1121 IsraelIsrael3478, spricht5002 JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen6635.

4 Und es wird geschehen an jenem TageTage3117, da wird die HerrlichkeitHerrlichkeit3519 JakobsJakobs3290 verkümmert sein1809 und das FettFett seines FleischesFleisches1320 mager werden. 5 Und es wird sein, wie wenn ein Schnitter7114 Getreidehalme zusammenfaßt und sein ArmArm2220 Ähren7641 abmäht; und es wird sein, wie wenn einer Ähren7641 sammelt in der Talebene RephaimRephaim7497. 6 Doch wird eine NachleseNachlese5955 davon übrigbleiben7604 wie beim Abschlagen der Oliven: zwei8147, dreidrei7969 Beeren oben7218 im Wipfel534, viervier702, fünffünf2568 an seinen, des Fruchtbaumes, Zweigen5585, spricht5002 JehovaJehova3068, der GottGott430 IsraelsIsraels3478.|-

7 An jenem TageTage3117 wird der MenschMensch120 auf den hinschauen, der ihn gemacht6213 hat, und seine AugenAugen5869 werden7200 auf den Heiligen6918 IsraelsIsraels3478 blicken. 8 Und er wird nicht8159 schauen auf die Altäre4196, das4639 Werk seiner Hände3027; und was seine Finger676 gemacht6213 haben, wird er nicht ansehen7200, noch die AscherimAscherim, noch die Sonnensäulen2553.|-

9 An jenem TageTage3117 werden seine Festungsstädte sein wie die verlassenen Orte des WaldesWaldes und des Berggipfels, welche man vor6440 den KindernKindern1121 IsraelIsrael3478 verließ5800; und es wird eine WüsteWüste8077 sein.|- 10 Denn du hast vergessen den GottGott430 deines HeilsHeils3468 und nicht7911 gedacht2142 des Felsen6697 deiner Stärke4581. Darum pflanzest5193 du liebliche Pflanzungen und besetzest sie mit ausländischen Reben2156. 11 Am TageTage3117 deiner Pflanzung hegst du sie ein, und am MorgenMorgen1242 bringst du deine Pflanzen5194 zur Blüte: ein Haufen5067 Reisig am TageTage3117 gefährlicher Wunde und tödlichen Schmerzes.

12 WeheWehe1945 dem Getümmel1995 vieler7227 Völker5971: wie das Brausen1993 der MeereMeere brausen1993 sie; und dem Rauschen von Völkerschaften: wie das Rauschen gewaltiger Wasser3220 rauschen sie! 13 Völkerschaften rauschen wie das Rauschen vieler7227 Wasser4325. Und er schilt1605 sie, und sie fliehen5127 weithin; und sie werden gejagt wie SpreuSpreu4671 der BergeBerge2022 vor6440 dem WindeWinde7307 und wie StoppelnStoppeln vor6440 dem Sturme. 14 Zur Abendzeit, siehe da, Bestürzung! EheEhe es MorgenMorgen1242 wird, sind sie nicht mehr. Das ist das Teil2506 derer, die uns plündern, und962 das Los1486 derer, die uns berauben8154.