Jeremia 42 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

Jer 42

1 Da traten herzu5066 alle Heerobersten und2428 JochananJochanan, der Sohnder Sohn1121 KareachsKareachs, und JesanjaJesanja3153, der Sohnder Sohn1121 HoschajasHoschajas, und das ganze Volk5971, vom Kleinsten bis zum Größten, 2 und sprachensprachen559 zu5307 dem ProphetenPropheten5030 JeremiaJeremia3414: Laß doch unser FlehenFlehen8467 vor dich kommen, und bete für uns zu JehovaJehova3068, deinem GottGott430, für diesen ganzen ÜberrestÜberrest; denn wenige4592 sind wir übriggeblieben7604 von6440 vielen7235, wie deine AugenAugen5869 uns sehen7200: 3 damit JehovaJehova3068, dein GottGott430, uns den Weg1870 kundtue, auf welchem wir gehen3212, und die Sache1697, die wir tun6213 sollen. 4 Und der ProphetProphet5030 JeremiaJeremia3414 sprach559 zu ihnen: Ich5046 habe es gehört8085; siehe, ich will zu JehovaJehova3068, eurem GottGott430, betenbeten6419 nach euren Worten; und es soll geschehen, jedes WortWort1697, das1697 JehovaJehova3068 euch antworten6030 wird4513, werde ich euch kundtun, ich werde euch kein WortWort1697 vorenthalten. 5 Und sie sprachensprachen559 zu JeremiaJeremia3414: JehovaJehova3068 sei wider uns ein wahrhaftiger571 und zuverlässiger Zeuge5707, wenn wir nicht nach jedem WorteWorte1697, womit JehovaJehova3068, dein GottGott430, dich zu uns senden7971 wird, also tun6213 werden. 6 Es3190 sei Gutes2896 oder Böses7451, wir580 wollen hören8085 auf die Stimme6963 JehovasJehovas3068, unseres GottesGottes430, an den wir dich senden7971; damit es uns8085 wohlgehe, wenn wir auf die Stimme6963 JehovasJehovas3068, unseres GottesGottes430, hören.

7 Und es geschah am Ende7093 von zehnzehn6235 Tagen3117, da geschah das WortWort1697 JehovasJehovas3068 zu JeremiaJeremia3414. 8 Und2428 er berief7121 JochananJochanan, den SohnSohn1121 KareachsKareachs, und alle Heerobersten, die mit ihm waren, und das ganze Volk5971, vom Kleinsten bis zum Größten, und sprach zu ihnen: 9 So spricht559 JehovaJehova3068, der GottGott430 IsraelsIsraels3478, an welchen ihr559 mich6440 gesandt7971 habt, um euer FlehenFlehen8467 vor ihn kommen zu5307 lassen: 10 Wenn ihr3427 in diesem Lande776 wohnen bleibet, so werde ich euch7725 bauen1129 und nicht abbrechen, und euch pflanzen5193 und nicht ausreißen; denn es5162 reut mich des Übels7451, das ich euch getan6213 habe5428. 11 Fürchtet3373 euch3372 nicht3467 vor6440 dem König4428 von6440 BabelBabel894, vor dem ihr euch3372 fürchtet; fürchtet euch nicht5337 vor ihm, spricht5002 JehovaJehova3068; denn ich bin mit euch, um euch aus seiner Hand3027 zu retten und zu befreien. 12 Und ich werde euch BarmherzigkeitBarmherzigkeit7356 zuwenden, daß er5414 sich7725 euer erbarme7355 und euch in euer Land127 zurückkehren lasse. 13 Wenn ihr559 aber sprechet: Wir wollen nicht in diesem Lande776 bleiben, so daß ihr3427 nicht höret8085 auf die Stimme6963 JehovasJehovas3068, eures GottesGottes430, und sprechet: 14 Nein, sondern wir wollen in935 das Land776 ÄgyptenÄgypten4714 ziehen, wo wir keinen Krieg4421 sehen und559 den Schall6963 der Posaune7782 nicht hören8085 und nicht nach BrotBrot3899 hungern7456 werden7200, und daselbst wollen wir wohnen3427|- 15 nun denn, darum höret8085 das WortWort1697 JehovasJehovas, ihr7760 ÜberrestÜberrest von6440 JudaJuda3063! So spricht559 JehovaJehova der HeerscharenHeerscharen6635, der GottGott430 IsraelsIsraels3478: Wenn ihr7760 eure Angesichter wirklich dahin richtet, nach ÄgyptenÄgypten4714 zu ziehen935, und3068 hinziehet, um euch1481 daselbst aufzuhalten, 16 so wird es geschehen, daß das SchwertSchwert2719, vor dem ihr euch310 fürchtet3373, euch dort, im Lande776 ÄgyptenÄgypten4714, erreichen wird; und der Hunger7458, vor dem euch bange ist, wird dort, in ÄgyptenÄgypten4714, hinter euch her sein1692; und ihr werdet dort sterbensterben4191. 17 Und es wird7760 geschehen, alle Männer582, die ihre Angesichter dahin gerichtet haben, nach ÄgyptenÄgypten4714 zu ziehen, um sich1481 daselbst aufzuhalten, werden sterbensterben4191 durch das SchwertSchwert2719, durch den Hunger7458 und durch die PestPest; und sie6440 werden keinen Übriggeliebenen noch Entronnenen6412 haben vor6440 dem Unglück7451, welches ich über sie935 bringen935 werde. 18 Denn so spricht559 JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen6635, der GottGott430 IsraelsIsraels3478: Gleichwie mein ZornZorn639 und8047 mein Grimm2534 sich3427 ergossen haben über die Bewohner von JerusalemJerusalem3389, also wird5413 mein Grimm2534 sich über euch ergießen, wenn ihr935 nach ÄgyptenÄgypten4714 ziehet; und2781 ihr werdet zum FluchFluch423 und zum Entsetzen und zur Verwünschung und zum Hohne sein, und werdet diesen Ort4725 nicht mehr sehen7200.|- 19 JehovaJehova3068 hat1696 zu euch geredet, ihr935 ÜberrestÜberrest von JudaJuda3063: Ziehet nicht nach ÄgyptenÄgypten4714! Wisset bestimmt, daß ich5749 es euch heute3117 ernstlich bezeugt habe. 20 Denn ihr559 habt um den PreisPreis eurer Seelen5315 geirrt. Denn ihr habt mich an5046 JehovaJehova3068, euren GottGott430, gesandt7971 und gesprochen: Bete für uns zu JehovaJehova3068, unserem GottGott430; und nach allem, was JehovaJehova3068, unser GottGott430, sagen559 wird, also tue uns kund, und wir werden6419 es tun6213. 21 Und ich habe es euch heute3117 kundgetan; aber ihr habt nicht auf die Stimme6963 JehovasJehovas3068, eures GottesGottes430, gehört, nach allem, womit er5046 mich zu euch gesandt7971 hat8085. 22 Und nun3045 wisset bestimmt, daß ihr3045 sterbensterben4191 werdet durch das SchwertSchwert2719, durch den Hunger7458 und durch die PestPest an dem Orte4725, wohin es euch1481 zu ziehen935 gelüstet, um euch daselbst aufzuhalten.