Jeremia 40 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

Jer 40

1 Das WortWort1697, welches von seiten JehovasJehovas3068 zu JeremiaJeremia3414 geschah, nachdem310 NebusaradanNebusaradan5018, der Oberste der LeibwacheLeibwache2876, ihn von RamaRama7414 entlassen hatte, als er ihn holen3947 ließ7971, und8432 er mit KettenKetten246 gebunden631 war inmitten aller Weggeführten von JerusalemJerusalem3389 und JudaJuda3063, die1546 nach BabelBabel894 weggeführt1540 wurden. 2 Und der Oberste der LeibwacheLeibwache2876 ließ JeremiaJeremia3414 holen und sprach559 zu ihm: JehovaJehova3068, dein GottGott430, hat3947 dieses Unglück7451 über diesen Ort4725 geredet1696; 3 und JehovaJehova3068 hat1696 es kommen lassen und hat8085 getan, wie er935 geredet hatte6213; denn ihr habt gegen JehovaJehova3068 gesündigt2398 und auf seine Stimme6963 nicht gehört, und so ist euch solches1697 geschehen. 4 Und nun siehe7200, ich löse dich2308 heute3117 von6440 den KettenKetten246, die an413 deinen Händen3027 sind; wenn es gut ist7760 in deinen AugenAugen5869, mit mir nach BabelBabel894 zu kommen935, so komm3212, und ich werde mein Auge auf6605 dich richten; wenn es aber übel7489 ist in deinen AugenAugen5869, mit mir nach BabelBabel894 zu kommen935, so laß es. Siehe, das ganze Land776 ist vor5869 dir; wohin es gut und wohin es recht ist in deinen AugenAugen5869 zu gehen935, dahin3212 geh.|-

5 Und7971 da er sich7725 noch3212 nicht entschließen konnte, sprach er: So kehre zurück zu GedaljaGedalja1436, dem SohneSohne1121 AchikamsAchikams, des SohnesSohnes1121 SchaphansSchaphans, welchen der König4428 von BabelBabel894 über6485 die Städte5892 JudasJudas3063 bestellt hat, und wohne3427 bei ihm inmitten des Volkes5971; oder wohin irgend es recht ist7725 in8432 deinen AugenAugen5869 zu gehen3212, dahin geh. Und der Oberste der LeibwacheLeibwache2876 gab5414 ihm Zehrung737 und ein Geschenk4864 und entließ ihn. 6 Und JeremiaJeremia3414 kam zu GedaljaGedalja1436, dem SohneSohne1121 AchikamsAchikams, nach MizpaMizpa4708; und er935 wohnte3427 bei ihm inmitten des Volkes5971, das im8432 Lande776 übriggeblieben7604 war.

7 Und2428 als alle Heerobersten, die im Gefilde waren, sie6485 und ihre Männer582, hörten8085, daß der König4428 von BabelBabel894 GedaljaGedalja1436, den SohnSohn AchikamsAchikams, über8269 das Land776 bestellt, und daß er6485 ihm Männer582 und Weiber802 und KinderKinder1121 und von den Geringen1803 des Landes776 anvertraut hatte, von denen, welche nicht nach BabelBabel894 weggeführt1540 worden waren, 8 da kamen935 sie zu GedaljaGedalja1436 nach MizpaMizpa4708: nämlich IsmaelIsmael3458, der Sohnder Sohn1121 NethanjasNethanjas5418, und JochananJochanan und JonathanJonathan3129, die Söhne1121 KareachsKareachs, und SerajaSeraja8304, der Sohnder Sohn1121 TanchumethsTanchumeths, und die Söhne1121 OphaisOphais, des NetophathitersNetophathiters, und JesanjaJesanja3153, der Sohnder Sohn1121 eines MaakathitersMaakathiters, sie und ihre Männer582. 9 Und GedaljaGedalja1436, der Sohnder Sohn1121 AchikamsAchikams, des SohnesSohnes1121 SchaphansSchaphans, schwurschwur7650 ihnen und ihren Männern582 und sprach559: Fürchtet euch3372 nicht, den ChaldäernChaldäern3778 zu dienen5647; bleibet3427 im Lande776 und dienet5647 dem König4428 von BabelBabel894, so wird es3190 euch wohlgehen. 10 Und ich8610, siehe, ich bleibe3427 in MizpaMizpa4709, um vor6440 den ChaldäernChaldäern3778 zu stehen5975, die zu uns kommen werden622. Ihr3427 aber sammelt WeinWein3196 und Obst7019 und ÖlÖl8081 ein, und tut7760 sie in eure Gefäße3627; und wohnet in euren Städten5892, die ihr935 in Besitz genommen habt. 11 Und auch alle Juden3064, welche in MoabMoab4124 und unter den KindernKindern AmmonAmmon5983 und in EdomEdom123, und welche in allen diesen Ländern776 waren7611, hörten8085, daß der König4428 von BabelBabel894 einen ÜberrestÜberrest in JudaJuda3063 gelassen, und daß er5414 GedaljaGedalja1436, den SohnSohn1121 AchikamsAchikams, des SohnesSohnes1121 SchaphansSchaphans, über6485 sie bestellt hatte; 12 und alle Juden3064 kehrten7725 aus all den Orten4725 zurück, wohin sie vertrieben worden waren5080, und sie kamen935 in das Land776 JudaJuda3063 zu GedaljaGedalja1436 nach MizpaMizpa4708. Und sie sammelten622 sehr3966 viel7235 WeinWein3196 und Obst7019 ein.

13 Und2428 JochananJochanan, der Sohnder Sohn1121 KareachsKareachs, und alle Heerobersten, die im Gefilde gewesen waren935, kamen zu GedaljaGedalja1436 nach MizpaMizpa4708, 14 und sie7971 sprachensprachen559 zu ihm: Weißt3045 du auch, daß BaalisBaalis1185, der König4428 der Kinder AmmonKinder Ammon5983, IsmaelIsmael3458, den SohnSohn NethanjasNethanjas5418, ausgesandt hat3045, um dich5315 zu ermorden? Aber GedaljaGedalja1436, der Sohnder Sohn AchikamsAchikams, glaubte539 ihnen nicht. 15 Und JochananJochanan, der Sohnder Sohn1121 KareachsKareachs, sprach559 insgeheim zu GedaljaGedalja1436 in MizpaMizpa4709 und sagte: Laß mich doch hingehen3212 und IsmaelIsmael3458, den SohnSohn1121 NethanjasNethanjas5418, erschlagen5221, und niemand376 wird es wissenwissen3045; warum soll er559 dich5643 ermorden, daß alle Juden3064, die7611 sich6908 zu dir gesammelt haben, zerstreut werden6327, und der ÜberrestÜberrest von JudaJuda3063 umkomme? 16 Aber GedaljaGedalja1436, der Sohnder Sohn1121 AchikamsAchikams, sprach559 zu JochananJochanan, dem SohneSohne1121 KareachsKareachs: Tue6213 diese Sache1697 nicht, denn du redest1696 eine Lüge8267 über IsmaelIsmael3458.