Jeremia 25 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

Jer 25

1 Das WortWort1697, welches zu JeremiaJeremia3414 geschah über das ganze Volk5971 von JudaJuda3063, im vierten7243 JahreJahre8141 JojakimsJojakims3079, des SohnesSohnes1121 JosiasJosias2977, des Königs4428 von JudaJuda3063, das ist das erste7224 JahrJahr8141 NebukadrezarsNebukadrezars, des Königs4428 von BabelBabel894, 2 welches JeremiaJeremia3414, der ProphetProphet5030, zu dem ganzen Volke5971 von JudaJuda3063 und zu allen Bewohnern von JerusalemJerusalem3389 redete1696, indem er sprach559:

3 Vom dreizehnten7969 JahreJahre8141 JosiasJosias2977, des SohnesSohnes1121 AmonsAmons526, des Königs4428 von JudaJuda3063, bis auf7925 diesen TagTag3117, diese dreiundzwanzig7969 6242 JahreJahre8141, ist1696 das WortWort1697 JehovasJehovas3068 zu mir geschehen; und ich habe1696 zu euch geredet, früh mich aufmachend und redend, aber ihr8085 hörtet nicht. 4 Und7971 JehovaJehova3068 hat8085 alle seine KnechteKnechte5650, die ProphetenPropheten5030, zu euch gesandt7971, früh sich7925 aufmachend und sendend; aber ihr hörtet nicht und neigtet eure Ohren241 nicht, um zu hören8085. 5 Und7455 er sprach559: Kehret doch um7725, ein376 jeder von seinem bösen7451 Wege1870 und5704 von der Bosheit eurer4611 Handlungen, so sollt ihr3427 in dem Lande127, das JehovaJehova3068 euch und euren VäternVätern1 gegeben5414 hat, wohnen von Ewigkeit5769 zu Ewigkeit5769. 6 Und wandelt3212 nicht anderen312 GötternGöttern430 nach, um ihnen zu dienen5647 und euch310 vor ihnen niederzubeugen; und reizet mich nicht durch das4639 Werk eurer Hände3027, daß ich euch nicht Übles tue. 7 Aber ihr habt nicht auf mich gehört8085, spricht5002 JehovaJehova3068, um mich durch das4639 Werk eurer Hände3027 zu reizen3707, euch zum Unglück7451. 8 Darum, so spricht559 JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen6635: Weil ihr auf meine WorteWorte1697 nicht gehört8085 habt, 9 siehe, so sende ich hin und6828 hole3947 alle GeschlechterGeschlechter4940 des NordensNordens, spricht5002 JehovaJehova3068, und8047 sende zu NebukadrezarNebukadrezar, dem König4428 von5439 BabelBabel894, meinem KnechteKnechte5650, und2723 bringe935 sie7971 über dieses Land776 und über seine Bewohner und über alle diese NationenNationen ringsum; und ich will sie3427 vertilgen und sie2763 zum Entsetzen machen7760 und zum Gezisch und zu ewigen5769 Einöden. 10 Und6963 ich will unter ihnen aufhören lassen die Stimme6963 der Wonne8057 und die Stimme6963 der FreudeFreude8342, die Stimme6963 des BräutigamsBräutigams2860 und die Stimme6963 der BrautBraut3618, das Geräusch der Mühlen und das LichtLicht216 der LampeLampe5216. 11 Und2723 dieses ganze Land776 wird zur EinödeEinöde, zur WüsteWüste werden; und8047 diese NationenNationen werden dem König4428 von BabelBabel894 dienen5647 siebzig7657 JahreJahre8141.

12 Und es wird6485 geschehen, wenn siebzig7657 JahreJahre8141 voll4390 sind, werde8077 ich an dem König4428 von BabelBabel894 und an jenem Volke, spricht5002 JehovaJehova3068, ihre SchuldSchuld5771 heimsuchen, und an dem Lande776 der ChaldäerChaldäer3778: Und ich werde es zu ewigen5769 Wüsteneien machen7760. 13 Und ich werde über jenes Land776 alle meine WorteWorte1697 bringen935, die ich über dasselbe geredet habe3789: alles, was in diesem BucheBuche5612 geschrieben steht, was JeremiaJeremia3414 geweissagt hat1696 über alle NationenNationen. 14 Denn viele7227 NationenNationen und große1419 KönigeKönige4428 werden auch sie dienstbar machen; und ich werde ihnen5647 nach ihrem Tun4639 und nach dem WerkeWerke6467 ihrer Hände3027 vergelten7999.

15 Denn so hat JehovaJehova3068, der GottGott430 IsraelsIsraels3478, zu mir gesprochen: Nimm3947 diesen BecherBecher3563 Zornwein aus meiner Hand3027, und559 gib ihn zu trinken8248 all den NationenNationen, zu welchen ich dich sende7971; 16 damit sie6440 trinken8354, und taumeln1607 und rasen wegen des SchwertesSchwertes2719, das ich unter sie7971 sende.|-

17 Und3068 ich nahm3947 den BecherBecher3563 aus der Hand3027 JehovasJehovas und3068 ließ7971 trinken8248 all die NationenNationen, zu welchen JehovaJehova mich gesandt hatte: 18 JerusalemJerusalem3389 und2723 die Städte5892 von JudaJuda3063, und8047 ihre KönigeKönige4428, ihre Fürsten8269, um sie zur EinödeEinöde, zum Entsetzen, zum Gezisch und zum FlucheFluche zu machen5414, wie es an diesem TageTage3117 ist; 19 den PharaoPharao6547, den König4428 von ÄgyptenÄgypten4714, und seine KnechteKnechte5650 und seine Fürsten8269 und sein ganzes Volk5971, 20 und alle gemischten Völker, und alle KönigeKönige4428 des Landes776 UzUz5780; und alle KönigeKönige4428 des Landes776 der PhilisterPhilister6430, und AskalonAskalon831 und GasaGasa5804 und EkronEkron6138 und den ÜberrestÜberrest von AsdodAsdod795; 21 EdomEdom123 und MoabMoab4124 und die KinderKinder1121 AmmonAmmon5983; 22 und alle KönigeKönige4428 von TyrusTyrus6865 und alle KönigeKönige4428 von ZidonZidon6721; und die KönigeKönige4428 der InselnInseln339, welche jenseit5676 des MeeresMeeres3220 sind; 23 DedanDedan1719 und TemaTema und BusBus938, und alle6285 mit geschorenen Haarrändern; 24 und alle KönigeKönige4428 von ArabienArabien6152 und alle KönigeKönige4428 der gemischten Völker, die in der WüsteWüste4057 wohnen7931; 25 und alle KönigeKönige4428 von SimriSimri2174 und alle KönigeKönige4428 von ElamElam5867 und alle KönigeKönige4428 von MedienMedien4074; 26 und6828 alle KönigeKönige4428 des NordensNordens, die nahen7138 und die fernen7350, den einen376 nach310 dem anderen; und alle Königreiche4467 der ErdeErde776, die auf6440 der Fläche des Erdbodens sind. Und der König4428 von ScheschakScheschak soll nach ihnen trinken8354. 27 Und sprich559 zu5307 ihnen: So spricht559 JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen6635, der GottGott430 IsraelsIsraels3478: Trinket8354, und werdet7937 berauscht und speiet7006, und fallet und stehet6965 nicht wieder auf6440 wegen des SchwertesSchwertes2719, das ich unter euch sende7971. 28 Und es soll geschehen, wenn sie6635 sich weigern3985, den BecherBecher3563 aus deiner Hand3027 zu nehmen3947, um zu trinken8354, so sollst du559 zu ihnen sagen559: Also spricht JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen: Ihr sollt trinken8354. 29 Denn siehe, bei der Stadt5892, welche nach meinem NamenNamen8034 genannt7121 ist, beginne ich Übles zu tun, und ihr2490 solltet5352 etwa ungestraft bleiben3427? Ihr7121 werdet7489 nicht5352 ungestraft bleiben; denn ich ruferufe das SchwertSchwert2719 über alle Bewohner der ErdeBewohner der Erde776, spricht5002 JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen6635.

30 Und6030 du559, weissage ihnen alle diese WorteWorte1697 und sprich zu ihnen: JehovaJehova3068 wird brüllen7580 aus der HöheHöhe4791 und seine Stimme6963 erschallen lassen5414 aus seiner heiligen6944 Wohnung4583; brüllen7580 wird er5012 gegen seine Wohnstätte, einen lauten RufRuf erheben, wie die3427 Keltertreter, gegen alle Bewohner der ErdeBewohner der Erde776. 31 Ein Getöse dringt bis an das1471 Ende7097 der ErdeErde776, denn JehovaJehova3068 rechtet mit den NationenNationen, er935 hält GerichtGericht mit allem FleischeFleische1320; die Gesetzlosen gibt5414 er dem SchwerteSchwerte2719 hin, spricht5002 JehovaJehova3068.|-

32 So spricht559 JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen6635: Siehe, Unglück7451 geht aus3318 von Nation zu Nation, und ein gewaltiger Sturm machtmacht sich auf5782 von dem äußersten Ende3411 der ErdeErde776. 33 Und die Erschlagenen2491 JehovasJehovas3068 werden622 an jenem TageTage3117 liegen von einem Ende7097 der ErdeErde776 bis zum anderen Ende7097 der ErdeErde776; sie5594 werden6912 nicht beklagt und nicht gesammelt noch begraben werden; zu Dünger auf6440 der Fläche des Erdbodens sollen sie werden.|-

34 Heulet3213, ihr Hirten7462, und2199 schreiet! Und wälzet6428 euch in der AscheAsche, ihr Herrlichen117 der HerdeHerde6629! Denn eure TageTage3117 sind erfüllt4390, um geschlachtet zu werden2873; und ich zerstreue euch, daß5307 ihr hinfallen werdet wie ein kostbares Gefäß3627. 35 Und die ZufluchtZuflucht4498 ist den Hirten7462 verloren6, und das Entrinnen6413 den Herrlichen117 der HerdeHerde6629. 36 Horch! Geschrei6963 der Hirten7462, und Heulen3215 der Herrlichen117 der HerdeHerde6629; denn JehovaJehova3068 verwüstet7703 ihre WeideWeide4830. 37 Und die Auen4999 des Friedens7965 werden1826 zerstört vor6440 der Glut des ZornesZornes639 JehovasJehovas3068. 38 Gleich einem jungen Löwen3715 hat2740 er sein Dickicht verlassen5800; denn ihr Land776 ist zur WüsteWüste geworden vor6440 dem verderbenden SchwerteSchwerte und8047 vor6440 der Glut seines ZornesZornes639.