Jeremia 11 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht
Bitte die Hinweise zur Benutzung der ELB 1905 der Studienbibel beachten!

1 Das WortWort1697, welches von seiten JehovasJehovas3068 zu JeremiaJeremia3414 geschah, also:

2 Höret8085 auf die3427 WorteWorte1697 dieses BundesBundes1285 und redet1696 zu den Männern376 von JudaJuda3063 und zu den Bewohnern von JerusalemJerusalem3389! 3 Und du559, sprich559 zu ihnen: So spricht JehovaJehova3068, der GottGott430 IsraelsIsraels3478: Verflucht779 sei der MannMann376, der nicht hört8085 auf die WorteWorte1697 dieses BundesBundes1285, 4 welchen ich euren VäternVätern1 geboten habe6213 an dem TageTage3117, da ich sie6680 herausführte aus3318 dem Lande776 ÄgyptenÄgypten4714, aus dem eisernen1270 SchmelzofenSchmelzofen, indem ich sprach559: Höret8085 auf meine Stimme6963 und tut diese WorteWorte, nach allem, was ich euch gebiete, so werdet ihr mein Volk5971, und ich werde6680 euer GottGott430 sein; 5 auf daß ich den EidEid7621 aufrecht halte, den ich euren VäternVätern1 geschworen habe6965, ihnen7650 ein Land776 zu geben5414, das von MilchMilch2461 und HonigHonig1706 fließt2100, wie es an diesem TageTage3117 ist. Und ich antwortete6030 und sprach559: AmenAmen543, JehovaJehova3068! 6 Und JehovaJehova3068 sprach559 zu6213 mir: RufeRufe alle diese WorteWorte1697 aus in den Städten5892 JudasJudas3063 und auf den Straßen von JerusalemJerusalem3389, und sprich559: Höret8085 die WorteWorte1697 dieses BundesBundes1285 und tut sie7121! 7 Denn ich5749 habe euren VäternVätern1 ernstlich bezeugt an dem TageTage3117, da ich5749 sie aus dem Lande776 ÄgyptenÄgypten4714 heraufführte, bis auf5927 diesen TagTag3117, früh mich aufmachend und bezeugend, indem ich5749 sprach559: Höret8085 auf7925 meine Stimme6963! 8 Aber sie6680 haben nicht gehört8085 und ihr OhrOhr241 nicht geneigt, sondern sie wandelten3212 ein376 jeder in dem Starrsinn ihres bösen7451 Herzens3820. Und ich brachte935 über sie alle WorteWorte1697 dieses BundesBundes1285, welche ich zu tun6213 geboten, und die sie nicht getan6213 haben.

9 Und JehovaJehova3068 sprach559 zu mir7195: Es hat sich3427 eine Verschwörung gefunden4672 unter den Männern376 von JudaJuda3063 und unter den Bewohnern von JerusalemJerusalem3389. 10 Sie sind1980 zurückgekehrt zu den Missetaten5771 ihrer ersten VäterVäter1, die sich7725 geweigert haben, auf meine WorteWorte zu hören8085; und310 sie selbst sind anderen312 GötternGöttern430 nachgegangen, um1697 ihnen zu dienen5647. Das HausHaus1004 IsraelIsrael3478 und das HausHaus1004 JudaJuda3063 haben meinen BundBund1285 gebrochen6565, den ich mit ihren VäternVätern1 gemacht3772 habe. 11 Darum, so spricht559 JehovaJehova3068: Siehe, ich2199 bringe935 über sie ein Unglück7451, dem sie nicht werden entgehen können3201; und3318 sie werden zu mir schreien, aber ich werde nicht auf sie hören8085. 12 Und2199 die Städte5892 von JudaJuda3063 und die Bewohner von JerusalemJerusalem3389 werden6999 hingehen1980 und zu den GötternGöttern430 schreien, welchen sie3427 geräuchert haben; aber retten werden3467 diese sie nicht3467 zur ZeitZeit6256 ihres Unglücks7451. 13 Denn so zahlreich wie deine Städte5892 sind deine GötterGötter430 geworden, JudaJuda3063; und1322 nach der Zahl4557 der Straßen von JerusalemJerusalem3389 habt ihr der Schande Altäre4196 gesetzt7760, Altäre4196, um dem BaalBaal1168 zu räuchern6999.|-

14 Du aber, bitte nicht für dieses Volk5971 und5375 erhebe weder FlehenFlehen7440 noch GebetGebet8605 für sie; denn ich6419 werde nicht hören8085 zu der ZeitZeit6256, da sie wegen ihres Unglücks7451 zu mir rufen werden7121.

15 Was hat4209 mein Geliebter in5674 meinem HauseHause1004 zu6213 schaffen, da die Vielen7227 Arglist üben? Wird heiligesheiliges6944 FleischFleisch1320 deine Bosheit7451 von dir wegnehmen? Dann mögest du frohlocken5937. 16 Einen grünen7488 OlivenbaumOlivenbaum, schön3303 an herrlicher Frucht6529, hatte JehovaJehova3068 dich8034 genannt7121; bei dem Lärm eines großen1419 Getümmels legte er6963 FeuerFeuer784 an ihn, und es brachen seine Äste1808. 17 Und JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen, der dich gepflanzt, hat5193 Böses7451 über dich geredet wegen der Bosheit7451 des Hauses1004 IsraelIsrael3478 und des Hauses1004 JudaJuda3063, die sie6635 verübt haben1696, um1558 mich zu6213 reizen3707, indem sie dem BaalBaal1168 räucherten6999.

18 Und JehovaJehova3068 hat es mir kundgetan3045, und ich erfuhr3045 es; damals zeigtest du mir ihre Handlungen. 19 Und ich war wie441 ein zahmes LammLamm3532, das zum Schlachten geführt wird2803; und ich wußte3045 nicht, daß sie2986 Anschläge4284 wider mich ersannen: "Laßt uns den Baum6086 mit seiner Frucht verderbenverderben7843 und ihn aus dem Lande776 der Lebendigen2416 ausrotten3772, daß seines NamensNamens8034 nicht mehr gedacht2142 werde!" 20 Aber du7379, JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen6635, der du gerecht richtest, NierenNieren3629 und HerzHerz3820 prüfst974, laß mich1540 deine Rache5360 an ihnen sehen7200; denn dir habe8199 ich meine Rechtssache anvertraut.|-

21 Darum, so spricht JehovaJehova über die Männer582 von AnathothAnathoth6068, welche nach deinem LebenLeben5315 trachten und3068 sprechen559: Du559 sollst nicht3068 weissagen5012 im NamenNamen8034 JehovasJehovas, damit du1245 nicht4191 durch unsere Hände3027 sterbest|- 22 darum, so spricht559 JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen: Siehe, ich suche sie6635 heim6485; die Jünglinge970 werden durchs SchwertSchwert2719 sterbensterben4191, ihre Söhne1121 und ihre Töchter1323 werden vor Hunger7458 sterbensterben4191, 23 und sie werden keinen ÜberrestÜberrest haben; denn ich bringe935 Unglück7451 über6486 die7611 Männer582 von AnathothAnathoth6068, das JahrJahr8141 ihrer HeimsuchungHeimsuchung.