Hohelied 2 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht
Bitte die Hinweise zur Benutzung der ELB 1905 der Studienbibel beachten!

1 Ich bin eine NarzisseNarzisse SaronsSarons8289, eine LilieLilie7799 der Täler6010.|-

2 Wie eine LilieLilie7799 inmitten der DornenDornen2336, so ist meine Freundin7474 inmitten der Töchter1323.|-

3 Wie ein ApfelbaumApfelbaum8598 unter den Bäumen6086 des WaldesWaldes3293, so ist mein Geliebter inmitten der Söhne1121; ich3427 habe mich2530 mit Wonne in seinen Schatten6738 gesetzt, und seine Frucht6529 ist meinem Gaumen2441 süß4966. 4 Er935 hat mich in das HausHaus1004 des WeinesWeines geführt, und sein PanierPanier1714 über mir ist die Liebe160. 5 Stärket mich mit TraubenkuchenTraubenkuchen, erquicket mich mit Äpfeln8598, denn ich bin krank2470 vor Liebe160!|-

6 Seine Linke8040 ist unter meinem HaupteHaupte7218, und seine Rechte3225 umfaßt mich.

7 Ich beschwöre7650 euch, Töchter1323 JerusalemsJerusalems3389, bei den Gazellen oder bei den Hindinnen des Feldes7704, daß ihr nicht2654 wecket noch176 aufwecket die Liebe160, bis es ihr gefällt!

8 Horch! mein Geliebter! Siehe, da kommt935 er6963, springend über die BergeBerge2022, hüpfend über die Hügel1389. 9 Mein Geliebter gleicht einer GazelleGazelle, oder einem Jungen6082 der HirscheHirsche354. Siehe, da steht5975 er hinter310 unserer Mauer, schaut6692 durch die FensterFenster2474, blickt durch die GitterGitter2762. 10 Mein Geliebter hob an und6030 sprach559 zu mir: Mache dich auf6965, meine Freundin7474, meine Schöne3303, und komm3212! 11 Denn siehe, der WinterWinter5638 ist vorbei2498, der RegenRegen1653 ist vorüber, er ist dahin1980. 12 Die Blumen5339 erscheinen7200 im Lande776, die ZeitZeit6256 des GesangesGesanges ist gekommen, und die Stimme6963 der TurteltaubeTurteltaube8449 läßt sich hören8085 in unserem Lande776. 13 Der FeigenbaumFeigenbaum8384 rötet seine Feigen, und7381 die Weinstöcke1612 sind in der Blüte, geben5414 Duft. Mache dich auf6965, meine Freundin7474, meine Schöne3303, und komm3212! 14 Meine TaubeTaube3123 im Geklüft der Felsen5553, im Versteck der Felswände4095, laß mich deine GestaltGestalt sehen7200, laß mich deine Stimme6963 hören8085; denn deine Stimme6963 ist4758 süß6156 und4758 deine GestaltGestalt anmutig.|-

15 Fanget uns270 die Füchse7776, die kleinen6996 Füchse7776, welche die WeinbergeWeinberge3754 verderbenverderben2254; denn unsere WeinbergeWeinberge3754 sind in der Blüte! 16 Mein7799 Geliebter ist mein, und ich bin sein, der unter den Lilien weidet7462.|- 17 Bis der TagTag3117 sich5437 kühlt und die Schatten6752 fliehen5127, wende dich, sei, mein Geliebter, gleich1819 einer GazelleGazelle oder einem Jungen6082 der HirscheHirsche354 auf den zerklüfteten Bergen2022!