Hesekiel 34 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

Hes 34

1 Und559 das WortWort1697 JehovasJehovas3068 geschah zu mir also: 2 Menschensohn, weissage5012 wider die Hirten7462 IsraelsIsraels3478, weissage5012 und sprich559 zu ihnen, den Hirten7462: So spricht559 der HerrHerr136, JehovaJehova: WeheWehe1945 den Hirten7462 IsraelsIsraels3478, die sich selbst weiden7462! Sollen die Hirten7462 nicht die HerdeHerde6629 weiden7462? 3 Ihr esset398 das FettFett2459 und2076 kleidet euch3847 mit der WolleWolle6785, das fettefette1277 ViehVieh schlachtet ihr; die HerdeHerde6629 weidet7462 ihr nicht. 4 Die Schwachen2470 habt7725 ihr7495 nicht gestärkt und7665 das Kranke nicht geheilt und das Verwundete nicht verbunden2280, und das Versprengte führtet ihr1245 nicht zurück, und das Verlorene6 suchtet ihr nicht; und mit Strenge6531 habt ihr über sie2388 geherrscht und mit Härte. 5 Und so wurden sie zerstreut6327, weil sie ohne Hirten7462 waren; und sie wurden allen Tieren2416 des Feldes7704 zur Speise402, und wurden zerstreut6327. 6 Meine SchafeSchafe6629 irren7686 umher auf7311 allen Bergen2022 und auf jedem hohen Hügel1389; und über das ganze Land776 hin sind meine SchafeSchafe6629 zerstreut6327 worden, und da ist niemand, der nach1875 ihnen fragt, und niemand, der sie6440 sucht1245.|-

7 Darum, ihr Hirten7462, höret8085 das WortWort1697 JehovasJehovas3068! 8 So wahr ich lebe2416, spricht5002 der HerrHerr136, JehovaJehova: Weil meine SchafeSchafe6629 zur BeuteBeute957 und meine SchafeSchafe6629 allen Tieren2416 des Feldes7704 zur Speise402 geworden sind, weil kein HirteHirte7462 da ist, und meine Hirten7462 nicht nach meinen Schafen6629 fragen1875, und die Hirten7462 sich selbst weiden7462, aber nicht meine SchafeSchafe6629 weiden7462: 9 darum, ihr Hirten7462, höret8085 das WortWort1697 JehovasJehovas3068! 10 So spricht559 der HerrHerr136, JehovaJehova: Siehe, ich will an die Hirten7462, und ich werde meine SchafeSchafe6629 von ihrer Hand3027 fordern1875 und machen, daß sie aufhören7673, die SchafeSchafe6629 zu weiden7462, damit die Hirten7462 nicht5337 mehr sich selbst weiden7462; und ich werde meine SchafeSchafe6629 von ihrem Munde6310 erretten, daß sie ihnen nicht mehr zur Speise402 seien.

11 Denn so spricht559 der HerrHerr136, JehovaJehova: Siehe, ich bin da, und ich will nach meinen Schafen6629 fragen1875 und mich ihrer annehmen. 12 Wie ein Hirt7462 sich seiner6567 HerdeHerde5739 annimmt an dem TageTage3117, da er unter8432 seinen zerstreuten Schafen6629 ist, also werde ich mich meiner SchafeSchafe6629 annehmen und werde sie erretten5337 aus allen Orten4725, wohin sie zerstreut6327 worden sind am TageTage3117 des Gewölks und des Wolkendunkels. 13 Und ich werde sie herausführen aus3318 den Völkern5971 und sie aus den Ländern776 sammeln6908 und sie in ihr935 Land776 bringen; und ich werde sie weiden7462 auf den Bergen2022 IsraelsIsraels3478, in den Tälern und an allen Wohnplätzen des Landes127. 14 Auf7257 guter2896 WeideWeide4829 werde ich sie weiden7462, und auf den hohen4791 Bergen2022 IsraelsIsraels3478 wird ihre Trift sein; daselbst, auf den Bergen2022 IsraelsIsraels3478, werden sie auf guter2896 Trift lagernlagern und fettefette8082 WeideWeide4829 beweiden. 15 Ich will meine SchafeSchafe6629 weiden7462, und ich will sie lagernlagern7257, spricht5002 der HerrHerr136, JehovaJehova. 16 Das Verlorene will ich suchen1245 und7665 das Versprengte zurückführen, und das Verwundete will ich verbinden2280, und das Kranke will ich stärkenstärken; das FetteFette8082 aber und das Starke2389 werde5080 ich vertilgen6: Nach Recht4941 werde ich sie7725 weiden7462.|-

17 Und ihr859, meine HerdeHerde6629, so spricht559 der HerrHerr136, JehovaJehova: Siehe, ich werde richten8199 zwischen SchafSchaf7716 und SchafSchaf7716, den Widdern352 und den Böcken6260. 18 Ist3498 es euch zu wenig4592, daß ihr die gute2896 WeideWeide7462 abweidet und das Übrige3499 eurer WeideWeide4829 mit euren Füßen7272 zertretet, und daß ihr das abgeklärte Wasser4325 trinket8354 und das Übriggebliebene mit euren Füßen7272 trübet? 19 Und meine SchafeSchafe6629 sollen abweiden, was mit euren Füßen7272 zertreten4823, und trinken8354, was mit euren Füßen7272 getrübt ist? 20 Darum, so spricht559 der HerrHerr136, JehovaJehova, zu ihnen: Siehe, ich bin da, und ich werde richten8199 zwischen fettem SchafSchaf7716 und magerem SchafSchaf7716. 21 Weil ihr all die Schwachen2470 mit Seite6654 und3802 SchulterSchulter verdränget und mit euren HörnernHörnern7161 stoßet, bis ihr sie nach außen2351 hin zerstreut6327 habt, 22 so will ich meine SchafeSchafe6629 retten, damit sie nicht3467 mehr zur BeuteBeute957 seien; und ich werde richten8199 zwischen SchafSchaf7716 und SchafSchaf7716.

23 Und ich werde einen259 Hirten7462 über sie erwecken6965, und er wird sie weiden7462 -meinen KnechtKnecht5650 DavidDavid1732: der wird sie weiden7462, und der wird ihr Hirt7462 sein. 24 Und ich, JehovaJehova3068, werde ihr GottGott430 sein, und mein KnechtKnecht5650 DavidDavid1732 wird FürstFürst5387 sein in8432 ihrer Mitte. Ich, JehovaJehova3068, habe1696 geredet. 25 Und ich werde einen BundBund1285 des Friedens7965 mit ihnen machen3772, und werde die bösen7451 TiereTiere2416 aus dem Lande776 vertilgen7673; und sie werden in der WüsteWüste4057 sicher983 wohnen3427 und in den Wäldern3293 schlafen3462. 26 Und5439 ich werde sie und die3381 Umgebungen meines Hügels1389 zum Segen1293 machen5414; und ich werde den RegenRegen1653 fallen lassen zu seiner ZeitZeit6256, RegenRegen1653 des Segens1293 werden es sein. 27 Und der Baum6086 des Feldes7704 wird seine Frucht6529 geben5414, und das Land776 wird seinen Ertrag geben5414; und sie7665 werden in ihrem Lande127 sicher983 sein. Und sie werden wissenwissen3045, daß ich4133 JehovaJehova3068 bin, wenn ich die5647 Stäbe ihres JochesJoches zerbreche und sie aus der Hand3027 derer errette5337, welche sie knechteten. 28 Und sie werden nicht mehr den NationenNationen zur BeuteBeute957 sein, und die wilden TiereTiere2416 der ErdeErde776 werden sie nicht mehr fressen398; sondern sie werden in Sicherheit983 wohnen3427, und niemand wird sie aufschrecken2729. 29 Und ich werde ihnen eine Pflanzung4302 erwecken6965 zum Ruhme, und sie werden622 nicht mehr durch Hunger7458 weggerafft werden im Lande776 und nicht mehr die Schmach3639 der NationenNationen tragen5375. 30 Und sie werden wissenwissen3045, daß ich, JehovaJehova, ihr GottGott430, mit ihnen bin, und daß sie, das HausHaus1004 IsraelIsrael3478, mein Volk5971 sind, spricht5002 der HerrHerr3068, JehovaJehova. 31 Und ihr859, meine HerdeHerde6629, HerdeHerde6629 meiner WeideWeide4830, ihr seid Menschen120; ich bin euer GottGott430, spricht5002 der HerrHerr136, JehovaJehova.