4. Mose 35 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

4. Mo 35

1 Und JehovaJehova3068 redete1696 zu MoseMose4872 in den Ebenen MoabsMoabs4124, am JordanJordan3383 von JerichoJericho3405, und sprach559: 2 Gebiete den KindernKindern1121 IsraelIsrael3478, daß sie6680 von ihrem Erbbesitztum den LevitenLeviten3881 Städte5892 zum Wohnen geben5414; und zu den Städten5892 sollt ihr3427 einen Bezirk rings um dieselben her5439 den LevitenLeviten3881 geben5414. 3 Und die Städte5892 seien ihnen zum Wohnen, und deren Bezirke seien für ihr3427 ViehVieh929 und für ihre Habe7399 und für alle ihre TiereTiere2416. 4 Und die Bezirke der Städte5892, welche ihr den LevitenLeviten3881 geben5414 sollt, sollen von5439 der Stadtmauer7023 nach außen2351 hin tausend505 Ellen520 betragen ringsum; 5 und6924 ihr sollt außerhalb2351 der Stadt5892 auf der Ostseite zweitausend505 Ellen520 abmessen, und6828 auf der Südseite zweitausend505 Ellen520, und auf der Westseite zweitausend505 Ellen520 und auf der Nordseite zweitausend505 Ellen520, daß die Stadt5892 in8432 der Mitte sei; das sollen die Bezirke ihrer Städte5892 sein. 6 Und die Städte5892, die ihr den LevitenLeviten3881 geben5414 sollt: sechs8337 Zufluchtstädte sind es, die ihr ihnen geben5414 sollt, damit dahin fliehe5127, wer einen Totschlag begangen hat7523; und zu diesen hinzu sollt ihr zweiundvierzig8147 705 Städte5892 geben5414. 7 Alle die Städte5892, die ihr den LevitenLeviten3881 geben5414 sollt, sie und ihre Bezirke, sollen achtundvierzig8083 Städte5892 sein. 8 Und376 was die Städte5892 betrifft, die ihr von dem Eigentum272 der KinderKinder1121 IsraelIsrael3478 geben5414 sollt-von dem Stamme, der viel7227 hat, sollt ihr viel7235 nehmen, und von dem, der wenig4592 hat, sollt ihr wenig4591 nehmen; jeder Stamm soll nach6310 Verhältnis seines ErbteilsErbteils5159, das er erben5157 wird, von seinen Städten5892 den LevitenLeviten3881 geben5414.

9 Und JehovaJehova3068 redete1696 zu MoseMose4872 und sprach559: 10 Rede1696 zu den KindernKindern1121 IsraelIsrael3478 und sprich559 zu ihnen: Wenn ihr über5674 den JordanJordan3383 in das Land776 KanaanKanaan3667 ziehet, 11 so sollt7136 ihr euch Städte5892 bestimmen: Zufluchtstädte sollen sie für euch sein, daß dahin fliehe5127 ein Totschläger, der einen Menschen aus Versehen7684 erschlagen5221 hat7523. 12 Und die Städte5892 sollen euch zur ZufluchtZuflucht sein vor6440 dem RächerRächer, daß der Totschläger7523 nicht sterbe4191, bis er vor der GemeindeGemeinde5712 gestanden5975 hat1350 zum GerichtGericht4941. 13 Und die Städte5892, die ihr geben5414 sollt, sollen sechs8337 Zufluchtstädte für euch sein. 14 DreiDrei7969 Städte5892 sollt ihr geben5414 diesseit5676 des JordanJordan3383, und dreidrei7969 Städte5892 sollt ihr geben5414 im Lande776 KanaanKanaan3667; Zufluchtstädte sollen sie sein. 15 Den KindernKindern1121 IsraelIsrael3478 und dem FremdlingFremdling1616 und dem Beisassen8453 in8432 ihrer Mitte sollen diese sechs8337 Städte5892 zur ZufluchtZuflucht sein, daß dahin fliehe5127 ein jeder, der einen Menschen aus Versehen7684 erschlagen hat5221.

16 Wenn er5221 ihn7523 aber mit einem eisernen1270 Werkzeug3627 geschlagen hat7523, daß er gestorben4191 ist, so ist er ein Mörder; der Mörder soll4191 gewißlich getötet4191 werden. 17 Und wenn er5221 ihn7523 mit einem Stein68, den er in der Hand3027 führte, wodurch man sterbensterben4191 kann, geschlagen hat7523, daß er gestorben4191 ist, so ist er ein Mörder; der Mörder soll4191 gewißlich getötet4191 werden. 18 Oder wenn er5221 ihn7523 mit einem hölzernen6086 Werkzeug3627, das er in der Hand3027 führte, wodurch man sterbensterben4191 kann, geschlagen hat7523, daß er gestorben4191 ist, so ist er ein Mörder; der Mörder soll4191 gewißlich getötet4191 werden. 19 Der BluträcherBluträcher1350, der soll4191 den Mörder töten7523; wenn er1931 ihn6293 antrifft, soll4191 er ihn töten. 20 Und wenn er1920 ihn aus Haß8135 gestoßen oder mit Absicht auf ihn geworfen7993 hat, daß er gestorben4191 ist, 21 oder ihn7523 aus Feindschaft342 mit seiner Hand3027 geschlagen hat7523, daß er5221 gestorben4191 ist, so soll4191 der Schläger gewißlich getötet werden1350; er5221 ist ein Mörder; der BluträcherBluträcher soll4191 den Mörder töten4191, wenn er ihn6293 antrifft.

22 Wenn er1920 aber von ungefähr6621, nicht3808 aus Feindschaft342, ihn gestoßen, oder unabsichtlich irgend ein Werkzeug3627 auf ihn geworfen7993 hat, 23 oder, ohne es zu sehen7200, irgend einen Stein68, wodurch man sterbensterben4191 kann, auf ihn hat fallen5307 lassen, daß er gestorben ist, er war4191 ihm aber nicht3808 feind341 und suchte1245 seinen Schaden nicht: 24 so soll die GemeindeGemeinde5712 zwischen dem Schläger und dem BluträcherBluträcher1350 nach diesen Rechten4941 richten8199; 25 und die GemeindeGemeinde5712 soll den Totschläger aus der Hand3027 des BluträchersBluträchers1350 erretten5337, und die GemeindeGemeinde5712 soll ihn in seine Zufluchtstadt zurückbringen, wohin er geflohen5127 ist7725; und er soll darin bleiben3427 bis zum TodeTode4194 des Hohenpriesters1419, den man mit dem heiligen6944 ÖleÖle gesalbt4886 hat7523. 26 Wenn aber der Totschläger7523 über die Grenze1366 seiner Zufluchtstadt, wohin er geflohen ist5127, irgend hinausgeht, 27 und der BluträcherBluträcher1350 findet4672 ihn7523 außerhalb2351 der Grenze1366 seiner Zufluchtstadt, und der BluträcherBluträcher tötet den Totschläger7523, so hat1350 er keine Blutschuld1818. 28 Denn er soll in seiner Zufluchtstadt bleiben3427 bis zum TodeTode4194 des Hohenpriesters1419; und nach310 dem TodeTode4194 des Hohenpriesters1419 darf der Totschläger7523 in das Land776 seines Eigentums zurückkehren.|-

29 Und2708 dies soll euch zu einer Rechtssatzung sein bei euren GeschlechternGeschlechtern1755 in allen euren Wohnsitzen.

30 Jeder, der einen Menschen erschlägt: auf die Aussage von ZeugenZeugen5707 soll4191 man den Mörder7523 töten7523; aber ein259 einzelner Zeuge5707 kann nicht wider einen Menschen aussagen6030, daß er5221 sterbe. 31 Und ihr sollt keine SühneSühne annehmen für die SeeleSeele5315 eines Mörders, der schuldig7563 ist3947 zu sterbensterben4191, sondern er soll4191 gewißlich getötet4191 werden7523. 32 Auch sollt ihr3427 keine SühneSühne annehmen3947 für den in seine Zufluchtstadt Geflüchteten, daß er vor dem TodeTode4194 des PriestersPriesters3548 zurückkehre, um7725 im Lande776 zu wohnen. 33 Und ihr sollt das Land776 nicht2610 entweihen, in welchem ihr seid; denn das BlutBlut1818, das entweiht das Land776; und für das Land776 kann keine SühnungSühnung3722 getan werden wegen des BlutesBlutes1818, das darin vergossen8210 worden, außer durch das BlutBlut1818 dessen, der es vergossen hat8210. 34 Und du sollst nicht das Land776 verunreinigen2930, in8432 welchem ihr wohnet, in8432 dessen Mitte ich wohne3427; denn ich, JehovaJehova3068, wohne7931 inmitten der KinderKinder1121 IsraelIsrael3478.