2. Könige 3 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

2. Kön 3

1 Und JoramJoram3088, der Sohnder Sohn1121 AhabsAhabs256, wurde König4427 über IsraelIsrael3478 zu SamariaSamaria8111, im achtzehnten6240 JahreJahre8141 JosaphatsJosaphats3092, des Königs4428 von JudaJuda3063; und er4427 regierte zwölf6240 JahreJahre8141. 2 Und er tat5493, was böse7451 war in den AugenAugen5869 JehovasJehovas3068, nur nicht wie sein VaterVater1 und seine MutterMutter517; und er tat6213 die Bildsäule des BaalBaal1168 hinweg, die sein VaterVater1 gemacht hatte6213. 3 Doch blieb er5493 hangen an1692 den Sünden2403 Jerobeams3379, des SohnesSohnes1121 NebatsNebats5028, wodurch er IsraelIsrael3478 sündigen2398 gemacht hatte; er wich nicht davon.

4 Und MesaMesa4338, der König4428 von MoabMoab4124, war ein Herdenbesitzer, und er zinste7725 dem König4428 von IsraelIsrael3478 hunderttausend3967 505 Fettschafe und hunderttausend3967 505 Widder352 mit der WolleWolle6785. 5 Und es geschah, als AhabAhab256 starb4194, da fiel6586 der König4428 von MoabMoab4124 von dem König4428 von IsraelIsrael3478 ab. 6 Und der König4428 JoramJoram3088 zog in selbiger ZeitZeit3117 von SamariaSamaria8111 aus3318 und musterte ganz IsraelIsrael3478. 7 Und er559 ging5927 hin3212 und sandte zu JosaphatJosaphat3092, dem König4428 von JudaJuda3063, und ließ7971 ihm sagen: Der König4428 von MoabMoab4124 ist von mir abgefallen6586; willst du mit mir wider MoabMoab4124 in den StreitStreit4421 ziehen3212? Und er sprach559: Ich will hinaufziehen; ich will sein wie du, mein Volk5971 wie dein Volk5971, meine Rosse5483 wie deine Rosse5483. 8 Und er sprach559: Auf5927 welchem Wege1870 wollen wir hinaufziehen? Und er sprach559: Auf dem Wege1870 der WüsteWüste4057 EdomEdom123. 9 Und so zogen5437 der König4428 von IsraelIsrael3478 und der König4428 von JudaJuda3063 und der König4428 von EdomEdom123 hin3212; und sie machten einen Umweg von siebensieben7651 Tagereisen3117, und es war7272 kein Wasser4325 da für das Heer4264 und für das ViehVieh929, das ihnen folgte. 10 Da sprach559 der König4428 von IsraelIsrael3478: Ach162, daß JehovaJehova3068 diese dreidrei7969 KönigeKönige4428 gerufen7121 hat, um sie7121 in die Hand3027 MoabsMoabs4124 zu geben5414! 11 Und3068 JosaphatJosaphat3092 sprach559: Ist hier kein ProphetProphet5030 JehovasJehovas, daß wir JehovaJehova durch ihn3068 befragen könnten? Und einer259 von den Knechten5650 des Königs4428 von IsraelIsrael3478 antwortete6030 und sprach559: Hier ist ElisaElisa477, der Sohnder Sohn1121 SaphatsSaphats8202, der Wasser4325 goß3332 auf die Hände3027 des EliaElia452. 12 Und JosaphatJosaphat3092 sprach559: Das WortWort1697 JehovasJehovas3068 ist3426 bei ihm. Und der König4428 von IsraelIsrael3478 und JosaphatJosaphat3092 und der König4428 von EdomEdom123 gingen zu ihm hinab3381.

13 Und3212 ElisaElisa477 sprach559 zu dem König4428 von IsraelIsrael3478: Was haben wir miteinander zu schaffen? Geh zu den ProphetenPropheten5030 deines VatersVaters1 und zu den ProphetenPropheten5030 deiner MutterMutter517! Und der König4428 von IsraelIsrael3478 sprach559 zu ihm: Nein, denn JehovaJehova3068 hat diese dreidrei7969 KönigeKönige4428 gerufen7121, um sie7121 in die Hand3027 MoabsMoabs4124 zu geben5414. 14 Da sprach559 ElisaElisa477: So wahr JehovaJehova3068 der HeerscharenHeerscharen6635 lebt2416, vor dessen Angesicht6440 ich5375 stehe5975, wenn3884 ich nicht auf6440 die Person JosaphatsJosaphats3092, des Königs4428 von JudaJuda3063, Rücksicht nähme, so würde ich dich nicht anblicken, noch dich ansehen5027! 15 Und nun holet3947 mir einen SaitenspielerSaitenspieler. Und es geschah, als der5059 SaitenspielerSaitenspieler spielte, da kam die Hand3027 JehovasJehovas3068 über ihn. 16 Und5158 er559 sprach559: So spricht JehovaJehova3068: Machet6213 in diesem TaleTale GrubeGrube an GrubeGrube. 17 Denn so spricht559 JehovaJehova3068: ihr werdet keinen WindWind7307 sehen7200 und keinen RegenRegen1653 sehen7200, und doch wird dieses TalTal sich mit Wasser5158 füllen4390, so daß ihr trinken8354 werdet, ihr und eure Herden und euer ViehVieh4735. 18 Und7043 das ist noch gering in den AugenAugen5869 JehovasJehovas3068; er wird auch MoabMoab4124 in eure Hand3027 geben5414. 19 Und ihr werdet alle2513 festen4013 Städte5892 und alle auserlesenen4004 Städte5892 schlagen5221, und werdet alle guten2896 Bäume6086 fällen5307 und alle Wasserquellen4325 verstopfen5640 und alle guten2896 Ackerstücke mit Steinen68 verderbenverderben3510. 20 Und es geschah am MorgenMorgen1242, zur ZeitZeit, da man das SpeisopferSpeisopfer4503 opfert, siehe, da kam935 Wasser4325 des Weges1870 von EdomEdom123 her, und das Land776 füllte4390 sich5927 mit Wasser4325.

21 Und als alle MoabiterMoabiter4124 hörten8085, daß die KönigeKönige4428 heraufgezogen waren5927, um wider sie6817 zu streiten3898, da2290 wurden sie zusammengerufen, von jedem an, der sich rüsten konnte und darüber4605; und sie rückten an die Grenze1366. 22 Und als sie sich7925 des MorgensMorgens1242 früh aufmachten und die SonneSonne8121 über dem Wasser4325 aufging2224, da sahen7200 die MoabiterMoabiter4124 das Wasser4325 gegenüber5048 rot122 wie BlutBlut1818. 23 Und376 sie sprachensprachen559: Das ist BlutBlut1818! Die KönigeKönige4428 haben2717 sich gewißlich aufgerieben und haben2717 einander erschlagen5221; und nun zur BeuteBeute7998, MoabMoab4124! 24 Als sie aber zum LagerLager4264 IsraelsIsraels3478 kamen935, da machten die Israeliten3478 sich auf6965 und schlugen5221 die MoabiterMoabiter4124, daß sie vor ihnen flohen5127. Und sie kamen in das Land6440 MoabMoab4124 und schlugen5221 es. 25 Und sie2040 rissen die Städte nieder5307, und auf5221 alle2513 guten2896 Ackerstücke warfen7993 sie5437 ein376 jeder seinen Stein68 und füllten4390 sie damit an, und sie verstopften5640 alle Wasserquellen4325 und fällten alle guten2896 Bäume6086..., bis sie an Kir-Hareseth7025 nur dessen SteineSteine68 übrigließen. Und die Schleuderer7051 umzingelten und beschossen die Stadt5892. 26 Und als der König4428 von MoabMoab4124 sah7200, daß ihm der StreitStreit4421 zu stark war, nahm3947 er siebenhundert7651 3967 376 MannMann mit sich, die das SchwertSchwert8025 zogen, um gegen den König4428 von EdomEdom123 hin durchzubrechen1234; aber sie2388 vermochten es nicht3201. 27 Da nahm3947 er seinen erstgeborenen1060 SohnSohn1121, der an seiner Statt König4427 werden7725 sollte, und opferte ihn als BrandopferBrandopfer5930 auf5927 der Mauer2346. Und es kam ein großer1419 ZornZorn7110 über IsraelIsrael3478; und sie zogen5265 von ihm ab und kehrten in ihr Land776 zurück.