2. Chronika 32 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht
Bitte die Hinweise zur Benutzung der ELB 1905 der Studienbibel beachten!

1 Nach310 diesen Dingen und559 dieser TreueTreue571 kam SanheribSanherib5576, der König4428 von AssyrienAssyrien804; und er935 drang in JudaJuda3063 ein und lagerte sich2583 wider die festen1219 Städte5892, und er935 gedachte, sie für sich zu erobern. 2 Und als JehiskiaJehiskia3169 sah7200, daß SanheribSanherib5576 gekommen935 und daß sein Angesicht6440 zum StreitStreit4421 wider JerusalemJerusalem3389 gerichtet war, 3 da beriet er sich3289 mit seinen Obersten8269 und seinen Helden1368, die Wasser4325 der Quellen zu verstopfen5640, welche außerhalb2351 der Stadt5892 waren; und sie halfen5826 ihm. 4 Und es versammelte6908 sich6908 viel7227 Volks5971, und sie verstopften5640 alle Quellen und den BachBach5158, der mitten8432 durch das Land776 fließt7857, indem sie sprachensprachen559: Warum sollten die KönigeKönige4428 von AssyrienAssyrien804 kommen935 und viel7227 Wasser4325 finden4672? 5 Und6213 er2388 faßte Mut und baute1129 die ganze Mauer2346, wo sie2388 eingerissen war, und führte sie6555 auf5927 bis an die Türme4026, und die andere312 Mauer2346 außerhalb2351, und befestigte das MilloMillo4407 der Stadt5892 DavidsDavids1732; und er verfertigte WaffenWaffen7973 in Menge7230 und SchildeSchilde4043. 6 Auch setzte5414 er Kriegsoberste über8269 das Volk5971; und er versammelte sie zu sich6908 auf den Platz am Stadttore, und redete1696 zu ihren Herzen3824 und sprach559: 7 Seid stark2388 und553 mutig! Fürchtet euch3372 nicht2865 und erschrecket nicht vor dem König4428 von6440 AssyrienAssyrien804 und vor all der Menge1995, die mit ihm ist; denn mit uns sind mehr7227 als mit ihm. 8 Mit ihm ist ein ArmArm2220 des FleischesFleisches1320; aber mit uns ist JehovaJehova3068, unser GottGott430, um1697 uns zu helfen5826 und unsere StreiteStreite3898 zu führen! Und das Volk5971 verließ5564 sich auf die WorteWorte JehiskiasJehiskias, des Königs4428 von JudaJuda3063.

9 Nach310 diesem sandte SanheribSanherib5576, der König4428 von AssyrienAssyrien804, seine KnechteKnechte5650 nach JerusalemJerusalem3389 (er559 war aber noch vor LachisLachis3923, und seine ganze MachtMacht mit ihm) an JehiskiaJehiskia3169, den König4428 von JudaJuda3063, und an ganz JudaJuda3063, das in JerusalemJerusalem3389 war, und ließ7971 ihnen sagen: 10 So spricht559 SanheribSanherib5576, der König4428 von AssyrienAssyrien804: Worauf vertrauet ihr3427, daß ihr in Belagerung4692 bleibet zu JerusalemJerusalem3389? 11 Verführt euch JehiskiaJehiskia3169 nicht4191, um euch dem TodeTode durch Hunger7458 und Durst6772 preiszugeben, indem er5414 spricht559: JehovaJehova3068, unser GottGott430, wird uns aus5496 der Hand3709 des Königs4428 von AssyrienAssyrien804 erretten5337? 12 Ist es nicht5493 JehiskiaJehiskia3169, der seine Höhen1116 und seine Altäre4196 hinweggetan, und zu JudaJuda3063 und zu JerusalemJerusalem3389 gesprochen und gesagt559 hat: Vor einem259 AltarAltar4196 sollt ihr559 anbeten7812, und auf6440 ihm sollt ihr räuchern6999? 13 Wisset ihr nicht3201, was ich3201 und meine VäterVäter1 allen Völkern5971 der Länder776 getan6213 haben3045? Haben die GötterGötter430 der NationenNationen der Länder776 irgendwie vermocht, ihr Land776 aus meiner Hand3027 zu erretten5337? 14 Wer ist unter allen GötternGöttern430 dieser NationenNationen, die meine VäterVäter1 vertilgt haben2763, der vermocht hätte, sein Volk1471 aus meiner Hand3027 zu3201 erretten5337, daß euer GottGott430 vermögen3201 sollte, euch aus meiner Hand3027 zu erretten5337? 15 Und nun, daß euch5377 HiskiaHiskia2396 nicht3808 täusche, und daß er euch nicht3201 auf solche WeiseWeise verführe! Und glaubet ihm nicht5337! Denn kein GottGott433 irgend einer Nation und irgend eines Königreiches hat4467 sein539 Volk1471 aus5496 meiner Hand3027 und aus der Hand3027 meiner VäterVäter1 zu erretten5337 vermocht; wieviel weniger wird euer GottGott430 euch aus meiner Hand3027 erretten!

16 Und noch mehr redeten1696 seine KnechteKnechte5650 wider JehovaJehova3068 GottGott430 und wider JehiskiaJehiskia3169, seinen KnechtKnecht5650. 17 Auch schrieb3789 er559 einen BriefBrief5612, um JehovaJehova3068, den GottGott430 IsraelsIsraels3478, zu verhöhnen und wider ihn zu reden, indem er sprach559: Gleich den GötternGöttern430 der NationenNationen der Länder776, welche ihr Volk1471 nicht5337 aus meiner Hand3027 errettet haben2778, so wird auch der GottGott430 JehiskiasJehiskias sein Volk5971 nicht5337 aus meiner Hand3027 erretten. 18 Und sie3920 riefen7121 dem Volke5971 von JerusalemJerusalem3389, das auf der Mauer2346 war926, mit lauter1419 Stimme6963 auf jüdischjüdisch3066 zu, um sie zu schrecken und bestürzt zu machen3372, damit sie die Stadt5892 einnähmen. 19 Und5921 sie redeten1696 von4639 dem GottGott430 JerusalemsJerusalems3389 wie von3027 den GötternGöttern430 der Völker5971 der ErdeErde776, einem Machwerk von Menschenhänden120.

20 Und der König4428 JehiskiaJehiskia3169 und JesajaJesaja3470, der Sohnder Sohn1121 AmozAmoz531', der ProphetProphet5030, betten6419 dieserhalb und schrieen2199 gen HimmelHimmel8064. 21 Da sandte7971 JehovaJehova3068 einen EngelEngel4397, der alle tapferen Helden1368 und2428 Fürsten5057 und1322 Obersten8269 im LagerLager4264 des Königs4428 von AssyrienAssyrien804 vertilgte3582; und dieser zog7725 mit Beschämung des Angesichts in sein Land6440 zurück. Und als er935 in das776 HausHaus1004 seines GottesGottes430 ging, fällten5307 ihn daselbst durch das SchwertSchwert2719 solche, die aus seinem Leibe4578 hervorgegangen waren3329.

22 So rettete JehovaJehova3068 JehiskiaJehiskia3169 und die Bewohner von5439 JerusalemJerusalem3389 aus der Hand3027 SanheribsSanheribs5576, des Königs4428 von AssyrienAssyrien804, und aus der Hand3027 aller; und er3467 schützte sie3427 ringsum. 23 Und5375 viele7227 brachten Gaben für JehovaJehova3068 nach310 JerusalemJerusalem3389, und Kostbarkeiten für JehiskiaJehiskia3169, den König4428 von JudaJuda3063; und er935 wurde danach erhoben in den AugenAugen5869 aller NationenNationen.

24 In jenen Tagen3117 wurde JehiskiaJehiskia3169 krank2470 zum SterbenSterben4191; und er559 betete6419 zu JehovaJehova3068. Und JehovaJehova redete zu ihm und gab5414 ihm ein WunderWunder4159. 25 Aber JehiskiaJehiskia3169 vergalt nicht nach der Wohltat, die ihm erwiesen worden war1576, denn sein HerzHerz3820 überhob sich7725; und es kam ein ZornZorn7110 über ihn und über JudaJuda3063 und JerusalemJerusalem3389. 26 Da demütigte sich3427 JehiskiaJehiskia3169 wegen der Überhebung seines Herzens3820, er935 und die Bewohner von JerusalemJerusalem3389; und der ZornZorn7110 JehovasJehovas3068 kam nicht über sie3665 in den Tagen3117 JehiskiasJehiskias.

27 Und3368 JehiskiaJehiskia3169 hatte sehr3966 viel7235 Reichtum6239 und Ehre3519. Und er machtemachte6213 sich Schatzkammern für SilberSilber3701 und GoldGold2091 und Edelsteine68, und für GewürzeGewürze1314, und für SchildeSchilde4043 und für allerlei kostbare Geräte3627; 28 und Vorratshäuser4543 für den Ertrag8393 an Getreide1715 und Most8492 und ÖlÖl3323, und Ställe723 für allerlei ViehVieh929, und er verschaffte sich Herden5739 für die Ställe. 29 Und er legte sich Städte5892 an, und Herden4735 von Kleinvieh6629 und RinderRinder1241 in Menge7230; denn GottGott430 gab5414 ihm eine sehr3966 große7227 Habe6213. 30 Und er5640, JehiskiaJehiskia3169, verstopfte den oberen5945 Ausfluß der Wasser4325 des GihonGihon1521 und leitete sie3474 unter4295 dem Boden westwärts nach der Stadt5892 DavidsDavids1732. Und JehiskiaJehiskia3169 hatte Gelingen6743 in all seinem Tun4639. 31 Und so3651 verließ5800 ihn GottGott430 bei den Gesandten der Fürsten8269 von BabelBabel894 (die zu ihm gesandt7971 hatten, um nach dem WunderWunder4159 zu fragen1875, welches im Lande776 geschehen war)|um ihn zu versuchenversuchen5254, damit er alles erkennte, was in seinem Herzen3824 war.

32 Und2377 das1697 Übrige3499 der Geschichte JehiskiasJehiskias und seine guten Taten, siehe, sie sind3789 geschrieben in dem GesichteGesichte JesajasJesajas, des SohnesSohnes1121 AmozAmoz531', des ProphetenPropheten5030, in dem BucheBuche5612 der KönigeKönige4428 von JudaJuda3063 und IsraelIsrael3478. 33 Und JehiskiaJehiskia3169 legte sich7901 zu6213 seinen VäternVätern1, und man begrub6912 ihn auf der Anhöhe der Gräber6913 der Söhne1121 DavidsDavids1732; und ganz JudaJuda3063 und die3427 Bewohner von JerusalemJerusalem3389 erzeigten ihm Ehre3519 bei seinem TodeTode4194. Und ManasseManasse4519, sein SohnSohn1121, ward König4427 an seiner Statt.