1. Samuel 2 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

1. Sam 2

1 Und HannaHanna2584 betete6419 und sprach559: Es frohlockt mein HerzHerz3820 in JehovaJehova3068, erhöht7311 ist mein HornHorn7161 in JehovaJehova3068; mein Mund6310 ist weit aufgetan7337 über meine Feinde341, denn ich freue mich8055 in deiner Rettung.

2 Keiner ist heiligheilig6918 wie JehovaJehova3068, denn1115 keiner ist außer dir, und kein FelsFels6697 ist wie unser GottGott430.

3 Häufet nicht WorteWorte des Stolzes, noch gehe Freches6277 aus3318 eurem Munde6310 hervor; denn ein GottGott410 des WissensWissens ist1696 JehovaJehova3068, und1364 von ihm werden die Handlungen gewogen.

4 Die BogenBogen7198 der Helden1368 sind2428 zerbrochen2844, und die Strauchelnden haben sich mit KraftKraft umgürtet247.

5 Die satt7649 waren, haben sich um BrotBrot3899 verdungen, und die hungrig7457 waren, sind7936 es nicht mehr2308; sogar die Unfruchtbare6135 hat1121 siebensieben7651 geboren3205, und die Kinderreiche ist dahingewelkt.

6 JehovaJehova3068 tötet4191 und machtmacht lebendig2421; er führt in den ScheolScheol hinab3381 und führt herauf5927.

7 JehovaJehova3068 machtmacht armarm und machtmacht reichreich6238; er3423 erniedrigt8213 und erhöht7311 auch637.

8 Er hebt aus dem StaubeStaube empor7311 den Geringen1800, aus dem Kote erhöht er den Armen34, um sie3427 sitzen zu lassen bei den Edlen5081; und den ThronThron3678 der Ehre3519 gibt er ihnen als ErbteilErbteil. Denn JehovasJehovas3068 sind die Säulen der ErdeErde6083, und auf6965 sie7896 hat5157 er den Erdkreis gestellt.

9 Die Füße7272 seiner Frommen bewahrt er, aber die Gesetzlosen verstummen in FinsternisFinsternis2822; denn nicht durch Stärke hat8104 der MenschMensch376 die Oberhand.

10 JehovaJehova3068 - es657 werden zerschmettert werden, die mit ihm hadern7378; über ihnen im HimmelHimmel8064 wird er5414 donnerndonnern7481. JehovaJehova3068 wird richten1777 die Enden der ErdeErde776, und MachtMacht5797 verleihen seinem König4428 und erhöhen7311 das HornHorn7161 seines Gesalbten4899.|-

11 Und1961 ElkanaElkana511 ging3212 nach RamaRama7414, nach seinem HauseHause1004. Der Knabe5288 aber diente8334 JehovaJehova3068 vor6440 EliEli5941, dem PriesterPriester3548.

12 Und die Söhne1121 ElisElis5941 waren Söhne1121 BelialsBelials, sie kannten3045 JehovaJehova3068 nicht. 13 Und die WeiseWeise4941 der PriesterPriester3548 gegen das Volk5971 war also: So oft jemand376 ein SchlachtopferSchlachtopfer2077 opferte2076, kam935 der Knabe5288 des PriestersPriesters3548, wenn man das FleischFleisch1320 kochte1310, und hatte eine Gabel4207 mit dreidrei7969 Zinken in seiner Hand3027; 14 und er5221 stieß in das BeckenBecken oder in die Mulde oder in den KesselKessel1731 oder in den TopfTopf6517: Alles, was5927 die Gabel4207 heraufbrachte, nahm3947 der PriesterPriester3548 damit weg. Also taten sie zu6213 SiloSilo7887 allen Israeliten3478, die dahin kamen935. 15 Sogar eheehe man das FettFett2459 räucherte6999, kam der Knabe5288 des PriestersPriesters3548 und sprach559 zu dem ManneManne376, der opferte2076: Gib5414 FleischFleisch1320 zum Braten6740 für den PriesterPriester3548! Denn er935 will kein gekochtes1310 FleischFleisch1320 von dir annehmen3947, sondern rohes2416. 16 Und sprach559 der MannMann376 zu ihm: Sogleich werden6999 sie das FettFett2459 räuchern6999, dann nimm3947 dir, wie deine SeeleSeele5315 begehrt183; so sprach559 er: Nein, sondern jetzt3117 sollst3947 du es geben5414, und wenn nicht, so nehme ich es mit GewaltGewalt2394. 17 Und3068 die SündeSünde2403 der Jünglinge5288 war sehr3966 groß1419 vor6440 JehovaJehova; denn die Leute582 verachteten die OpfergabeOpfergabe JehovasJehovas.

18 Und906 SamuelSamuel8050 diente8334 vor6440 JehovaJehova3068, ein Knabe5288, umgürtet2296 mit einem leinenen EphodEphod. 19 Und2076 seine MutterMutter517 machtemachte6213 ihm ein kleines6996 OberkleidOberkleid4598 und brachte es3117 ihm von JahrJahr zu JahrJahr hinauf5927, wenn sie mit ihrem ManneManne376 hinaufging, um3117 das jährliche3117 SchlachtopferSchlachtopfer2077 zu opfernopfern5927. 20 Und EliEli5941 segnete1288 ElkanaElkana511 und sein Weib802 und sprach559: JehovaJehova3068 gebe dir Samen2233 von diesem Weibe802 an Stelle des Geliehenen, das man JehovaJehova3068 geliehen hat7760. Und sie4725 gingen1980 nach HauseHause. 21 Und3588 JehovaJehova3068 suchte HannaHanna2584 heim6485, und sie wurde schwanger2029; und sie gebar3205 dreidrei7969 Söhne1121 und zwei8147 Töchter1323. Und der Knabe5288 SamuelSamuel8050 wurde groß1431 bei5973 JehovaJehova3068.

22 Und EliEli5941 war sehr3966 alt2204; und er hörte8085 alles, was seine Söhne1121 dem ganzen IsraelIsrael3478 taten6213, und daß sie bei den Weibern802 lagen, die sich7901 scharten am Eingang6607 des ZeltesZeltes168 der Zusammenkunft4150. 23 Und er sprach559 zu6213 ihnen1697: Warum tut ihr dergleichen Dinge? Denn ich höre8085 diese eure bösen1697 Handlungen von dem ganzen Volke5971. 24 Nicht so, meine Söhne1121! Denn nicht gut2896 ist das Gerücht8052, das ich höre8085; ihr5674 machet das Volk5971 JehovasJehovas3068 übertreten. 25 Wenn ein MenschMensch376 gegen einen Menschen376 sündigt2398, so entscheidet GottGott430 über ihn; wenn aber ein MenschMensch376 gegen JehovaJehova3068 sündigt2398, wer wird für ihn bitten6419? Aber sie hörten8085 nicht2654 auf die Stimme6963 ihres VatersVaters1, denn JehovaJehova3068 war4191 willens, sie zu töten.

26 Und1980 der2896 Knabe5288 SamuelSamuel8050 wurde fort und fort größer und angenehmer, sowohl bei JehovaJehova3068 als auch bei den Menschen582.

27 Und es kam ein MannMann376 GottesGottes430 zu EliEli5941 und sprach559 zu ihm: So spricht559 JehovaJehova3068: Habe ich mich1540 dem HauseHause1004 deines VatersVaters1 nicht deutlich geoffenbart, als sie in ÄgyptenÄgypten4714 waren935 im HauseHause1004 des PharaoPharao6547? 28 Und7004 ich habe5375 ihn aus allen Stämmen7626 IsraelsIsraels3478 mir6440 zum PriesterPriester3548 erwählt977, um auf5927 meinem AltarAltar4196 zu opfernopfern, um RäucherwerkRäucherwerk zu räuchern6999, um das EphodEphod vor mir zu tragen; und ich gab5414 dem HauseHause1004 deines VatersVaters1 alle FeueropferFeueropfer der KinderKinder1121 IsraelIsrael3478. 29 Warum tretet ihr mit Füßen1163 mein SchlachtopferSchlachtopfer2077 und mein SpeisopferSpeisopfer4503, die ich in der Wohnung4583 geboten habe6680? Und du ehrest deine Söhne1121 mehr als mich3513, daß ihr euch mästet1254 von den Erstlingen7225 aller Opfergaben IsraelsIsraels3478, meines Volkes5971. 30 Darum spricht559 JehovaJehova3068, der GottGott430 IsraelsIsraels3478: Ich habe allerdings gesagt5002: Dein HausHaus1004 und das HausHaus1004 deines VatersVaters1 sollen1980 vor mir2486 wandelnwandeln ewiglich5704; aber nun spricht559 JehovaJehova3068: Fern sei es von6440 mir! Denn die mich ehren3513, werde ich ehren3513, und die mich verachten959, werden5769 gering geachtet werden7043. 31 Siehe, TageTage3117 kommen935, da werde ich deinen ArmArm2220 und den ArmArm2220 des Hauses1004 deines VatersVaters1 abhauen, daß es keinen Greis mehr in deinem HauseHause1004 geben wird. 32 Und du wirst5027 einen Bedränger in der Wohnung4583 sehen, in allem, was JehovaJehova Gutes tun3190 wird an IsraelIsrael3478; und es wird keinen Greis mehr in deinem HauseHause1004 geben alle TageTage3117. 33 Und der MannMann376, den ich dir nicht ausrotten3772 werde von meinem AltarAltar4196, wird zum Erlöschen deiner AugenAugen5869 und zum Verschmachten3615 deiner SeeleSeele5315 sein; und aller Anwuchs deines Hauses1004, sie sollen als Männer582 sterbensterben4191. 34 Und dies soll dir das ZeichenZeichen226 sein: Das, was über deine beiden8147 Söhne1121 kommen935 wird, über HophniHophni2652 und PinehasPinehas6372: An einem259 TageTage3117 sollen sie beide8147 sterbensterben4191. 35 Und ich werde mir6440 einen treuen539 PriesterPriester3548 erwecken6965: Der wird tun6213, wie es in meinem Herzen3824 und in meiner SeeleSeele5315 ist539; und ich werde ihm ein beständiges HausHaus1004 bauen1129, und er wird vor meinem Gesalbten4899 wandelnwandeln1980 alle TageTage3117. 36 Und es soll geschehen, ein jeder, der in deinem HauseHause1004 übrigbleibt3498, wird kommen935, um sich7812 vor ihm niederzuwerfen für eine259 kleine Silbermünze und einen Laib BrotBrot3603, und wird sagen559: Geselle mich doch einem der Priesterämter bei, daß ich einen Bissen6595 BrotBrot3899 esse398.