1. Mose 49 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

1. Mo 49

1 Und JakobJakob3290 rief7121 seine Söhne1121 und sprach559: Versammelt622 euch, und ich5046 will euch verkünden, was euch begegnen7122 wird in künftigen319 Tagen3117. 2 Kommet zusammen und höret8085, ihr Söhne1121 JakobsJakobs3290, und höret8085 auf IsraelIsrael3478, euren VaterVater1!

3 RubenRuben7205, mein ErstgeborenerErstgeborener1060 bist du, meine KraftKraft3581 und3499 der ErstlingErstling7225 meiner Stärke202! Vorzug an Hoheit und3499 Vorzug an MachtMacht5794! 4 Überwallend wie die Wasser4325, sollst du keinen Vorzug haben, denn du hast5927 das LagerLager4904 deines VatersVaters1 bestiegen; da hast du es entweiht2490. Mein BettBett3326 hat5927 er bestiegen!

5 SimeonSimeon8095 und LeviLevi3878 sind BrüderBrüder251, Werkzeuge der Gewalttat ihre WaffenWaffen3627. 6 Meine SeeleSeele5315 komme935 nicht in3161 ihren geheimen RatRat5475, meine Ehre3519 vereinige sich nicht mit ihrer VersammlungVersammlung6951! Denn in ihrem ZornZorn639 haben sie2026 den MannMann376 erschlagen und in ihrem Mutwillen7522 den StierStier7794 gelähmt. 7 Verflucht779 sei ihr ZornZorn639, denn er war gewalttätig, und ihr Grimm5678, denn er war grausam! Ich werde sie2505 verteilen in JakobJakob3290 und sie zerstreuen6327 in IsraelIsrael3478.

8 Dich JudaJuda3063, dich werden deine BrüderBrüder251 preisenpreisen3034; deine Hand3027 wird sein auf dem Nacken6203 deiner Feinde341, vor dir werden sich7812 niederbeugenniederbeugen die Söhne1121 deines VatersVaters1. 9 JudaJuda3063 ist ein junger1482 LöweLöwe738; vom RaubeRaube, mein SohnSohn1121, bist du emporgestiegen. Er duckt sich5927, er legt sich3766 nieder wie2964 ein LöweLöwe738 und wie eine Löwin3833; wer will ihn6965 aufreizen? 10 Nicht weichen wird das ZepterZepter7626 von JudaJuda3063, noch der HerrscherstabHerrscherstab zwischen seinen Füßen7272 hinweg, bis3588 SchiloSchilo kommt935, und ihm werden5493 die Völker5971 gehorchen3349. 11 Er bindet an631 den Weinstock1612 sein Eselsfüllen und an die Edelrebe das Junge1121 seiner Eselin860; er wäscht im WeineWeine sein Kleid und im BluteBlute der TraubenTrauben6025 sein GewandGewand3830; 12 die AugenAugen5869 sind trübe2447 von WeinWein3196 und weiß3836 die Zähne8127 von MilchMilch2461.

13 SebulonSebulon2074, am Gestade der MeereMeere3220 wird er wohnen7931, und am Gestade der SchiffeSchiffe591 wird er sein und seine Seite3411 gegen SidonSidon6721 hin.

14 IssascharIssaschar ist ein knochiger1634 EselEsel2543, der sich7257 lagert zwischen den Hürden4942. 15 Und er sieht7200, daß die RuheRuhe4496 gut2896 und daß das Land776 lieblich5276 ist; und er beugt5186 seine SchulterSchulter7926 zum Lasttragen und wird zum fronpflichtigen KnechtKnecht5647.

16 DanDan1835 wird sein Volk5971 richten1777, wie einer259 der StämmeStämme7626 IsraelsIsraels3478. 17 DanDan1835 wird eine SchlangeSchlange5175 sein am Wege1870, eine Hornotter am Pfade734, die da beißt in die Fersen6119 des Rosses5483, und268 rücklings fällt5307 sein Reiter7392.

18 Auf deine Rettung harre ich6960, JehovaJehova3068!

19 GadGad1410, Scharen werden1464 ihn drängen, und er, er wird ihnen nachdrängen auf der Ferse6119.

20 Von AserAser kommt FettesFettes8082, sein BrotBrot3899; und er, königliche Leckerbissen wird er geben5414.

21 NaphtaliNaphtali ist eine losgelassene HindinHindin; er, der schöne8233 WorteWorte561 gibt5414.

22 SohnSohn1121 eines Fruchtbaumes ist JosephJoseph3130, SohnSohn1121 eines Fruchtbaumes am Quell; die Schößlinge treiben über die Mauer7791. 23 Und es reizen ihn und schießen, und es befehden ihn die Bogenschützen; 24 aber sein BogenBogen7198 bleibt3427 fest386, und gelenkig sind die ArmeArme2220 seiner Hände3027 durch die Hände3027 des Mächtigen46 JakobsJakobs3290. Von dannen ist der HirteHirte7462, der Stein68 IsraelsIsraels3478: 25 von dem GottGott410 deines VatersVaters1, und er wird dir helfen5826, und dem Allmächtigen7706, und er wird dich segnen1288 mit854 SegnungenSegnungen des HimmelsHimmels8064 droben, mit SegnungenSegnungen der Tiefe8415, die unten liegt7257, mit SegnungenSegnungen der Brüste7699 und des Mutterleibes7356. 26 Die SegnungenSegnungen deines VatersVaters1 überragen die SegnungenSegnungen meiner Voreltern2029 bis zur Grenze der ewigen5769 Hügel1389. Sie werden sein auf7218 dem HaupteHaupte JosephsJosephs3130 und auf dem ScheitelScheitel6936 des Abgesonderten unter seinen BrüdernBrüdern251.

27 BenjaminBenjamin1144 ist ein WolfWolf2061, der zerreißt2963; am MorgenMorgen1242 verzehrt398 er RaubRaub5706, und am AbendAbend6153 verteilt er BeuteBeute7998.

28 Alle diese sind die zwölf8147 StämmeStämme7626 IsraelsIsraels3478, und das ist es, was834 ihr VaterVater1 zu ihnen redete1696 und womit er sie segnete1288; einen376 jeden nach seinem Segen1293 segnete1288 er sie. 29 Und er gebot6680 ihnen und sprach559 zu ihnen: Bin ich versammelt622 zu meinem5971 Volke, so begrabet6912 mich zu meinen VäternVätern1 in der Höhle4631, die in dem Felde7704 EphronsEphrons6085, des HethitersHethiters2850, ist, 30 in6913 der Höhle4631, die in dem Felde7704 MachpelaMachpela vor MamreMamre4471 ist, im Lande776 KanaanKanaan3667, welche AbrahamAbraham85 samt dem Felde7704 von6440 EphronEphron6085, dem HethiterHethiter2850, zum Erbbegräbnis272 gekauft7069 hat. 31 Dort haben sie AbrahamAbraham85 begraben6912 und sein Weib802 SaraSara8283; dort haben sie IsaakIsaak3327 begraben6912 und sein Weib802 RebekkaRebekka7259; und dort habe ich LeaLea3812 begraben6912; 32 das Feld7704 und die Höhle4631, die darin ist4735, sind erkauft von den KindernKindern1121 HethHeth2845. 33 Und als JakobJakob3290 geendet hatte3615, seinen Söhnen1121 Befehle zu geben, zog er622 seine Füße7272 aufs BettBett4296 herauf und verschied1478 und wurde versammelt622 zu seinen Völkern5971.