1. Mose 31 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

1. Mo 31

1 Und6213 er559 hörte8085 die WorteWorte1697 der Söhne1121 LabansLabans3837, welche sprachensprachen: JakobJakob3290 hat3947 alles genommen, was unserem VaterVater1 gehörte; und von dem, was unserem VaterVater1 gehörte, hat er sich all diesen Reichtum3519 verschafft. 2 Und JakobJakob3290 sah7200 das Angesicht6440 LabansLabans3837, und siehe, es war nicht gegen ihn8543 wie früher.

3 Und JehovaJehova3068 sprach559 zu JakobJakob3290: Kehre zurück in das Land776 deiner VäterVäter1 und zu deiner Verwandtschaft, und ich will mit dir sein. 4 Da sandte JakobJakob3290 hin und ließ7971 RahelRahel7354 und LeaLea3812 aufs Feld7704 rufen7121 zu seiner HerdeHerde6629. 5 Und er sprach559 zu ihnen: Ich sehe7200 das Angesicht6440 eures VatersVaters1, daß es nicht gegen mich ist wie früher; aber der GottGott430 meines VatersVaters1 ist mit mir gewesen1961. 6 Ihr859 selbst wisset ja, daß ich mit all meiner KraftKraft3581 eurem VaterVater1 gedient5647 habe. 7 Und euer VaterVater1 hat mich betrogen und hat meinen LohnLohn4909 zehnmal6235 verändert2498; aber GottGott430 hat ihm nicht gestattet5414, mir5978 Übles zu tun7489. 8 Wenn er6629 so sprach559: Die gesprenkelten sollen dein LohnLohn7939 sein, dann gebaren3205 alle Herden gesprenkelte; und wenn er6629 so sprach559: Die gestreiften sollen dein LohnLohn7939 sein, dann gebaren3205 alle Herden gestreifte. 9 Und GottGott430 hat das ViehVieh4735 eures VatersVaters1 genommen und mir gegeben5414. 10 Und es geschah zur Brunstzeit der HerdeHerde6629, da hob5375 ich meine AugenAugen5869 auf5927 und sah7200 im TraumeTraume: und siehe, die Böcke6260, welche die HerdeHerde6629 besprangen, waren gestreift, gesprenkelt und getüpfeltgetüpfelt. 11 Und der EngelEngel4397 GottesGottes430 sprach559 im TraumeTraume zu mir: JakobJakob3290! Und ich sprach559: Hier bin ich! 12 Und er sprach559: Hebe5375 doch deine AugenAugen5869 auf5927 und sieh7200: alle Böcke6260, welche die HerdeHerde6629 bespringen, sind gestreift, gesprenkelt und getüpfeltgetüpfelt; denn ich habe6213 alles gesehen7200, was LabanLaban3837 dir tut. 13 Ich bin der GottGott410 von BethelBethel, wo du ein DenkmalDenkmal gesalbt, wo du mir ein GelübdeGelübde5088 getan5087 hast4886. Nun mache dich7725 auf6965, ziehe aus3318 diesem Lande776 und kehre zurück in das Land776 deiner Verwandtschaft. 14 Und RahelRahel7354 und LeaLea3812 antworteten6030 und sprachensprachen559 zu ihm: Haben wir noch ein Teil2506 und ein ErbeErbe5159 im HauseHause1004 unseres VatersVaters1? 15 Sind wir nicht398 als Fremde5237 von ihm geachtet2803 worden? Denn er hat uns verkauft4376 und hat auch unser GeldGeld3701 völlig verzehrt398. 16 Denn aller Reichtum6239, den GottGott430 unserem VaterVater1 entrissen hat, uns gehört er559 und unseren KindernKindern1121. So tue6213 nun alles, was GottGott430 zu dir geredet hat. 17 Da machtemachte JakobJakob3290 sich auf6965 und hob5375 seine KinderKinder1121 und seine Weiber802 auf die KameleKamele1581, 18 und führte weg5090 all sein ViehVieh4735 und all seine Habe7399, die er935 erworben, das ViehVieh4735 seines Eigentums, das er erworben hatte7408 in Paddan-AramPaddan-Aram, um zu seinem VaterVater1 IsaakIsaak3327 zu kommen in das Land776 KanaanKanaan3667. 19 Und LabanLaban3837 war gegangen1980, um seine SchafeSchafe6629 zu scherenscheren1494; und RahelRahel7354 stahl1589 die TeraphimTeraphim, die ihr VaterVater1 hatte. 20 Und3820 JakobJakob3290 hinterging LabanLaban3837, den Aramäer, indem er5046 ihm nicht1097 kundtat, daß5921 er fliehe1272. 21 Und er flohfloh1272, er und alles, was er hatte; und er machtemachte sich auf6965 und setzte7760 über5674 den Strom5104 und richtete sein Angesicht6440 nach dem GebirgeGebirge2022 GileadGilead1568.

22 Und am dritten7992 TageTage3117 wurde dem LabanLaban3837 berichtet, daß JakobJakob3290 geflohen wäre1272. 23 Und310 er nahm3947 seine BrüderBrüder251 mit sich und jagte ihm siebensieben7651 Tagereisen3117 nach7291 und ereilte1692 ihn auf dem GebirgeGebirge2022 GileadGilead1568. 24 Und5704 GottGott430 kam935 zu LabanLaban3837, dem Aramäer, in einem TraumeTraume der NachtNacht3915 und sprach559 zu ihm: Hüte dich8104, daß du mit5973 JakobJakob3290 weder Gutes2896 noch Böses7451 redest1696! 25 Und LabanLaban3837 erreichte JakobJakob3290, und JakobJakob3290 hatte sein ZeltZelt168 auf dem GebirgeGebirge2022 aufgeschlagen8628; und LabanLaban3837 schlug8628 es auf mit seinen BrüdernBrüdern251 auf dem GebirgeGebirge2022 GileadGilead1568. 26 Und LabanLaban3837 sprach559 zu JakobJakob3290: Was hast1589 du getan6213, daß du mich hintergangen und meine Töchter1323 wie Kriegsgefangene weggeführt hast? 27 Warum bist du heimlich2244 geflohen1272 und hast1589 mich7971 hintergangen und hast es mir5046 nicht kundgetan-ich hätte dich ja begleitet mit FreudeFreude8057 und mit Gesängen, mit TamburinTamburin und mit LauteLaute|- 28 und hast mir nicht zugelassen, meine Söhne1121 und meine Töchter1323 zu6213 küssen5401? Nun, du hast töricht5528 gehandelt. 29 Es wäre in der MachtMacht meiner Hand3027, euch Übles7451 zu tun6213; aber der GottGott410 eures VatersVaters1 hat3426 gesterngestern570 NachtNacht zu mir geredet und559 gesagt559: Hüte dich8104, mit JakobJakob3290 weder Gutes2896 noch Böses7451 zu reden1696! 30 Und nun, da du einmal weggegangen1980 bist, weil du dich3700 so sehr nach dem HauseHause1004 deines VatersVaters1 sehntest, warum hast1980 du meine GötterGötter430 gestohlen1589? 31 Da antwortete6030 JakobJakob3290 und sprach559 zu LabanLaban3837: Weil ich mich fürchtete3372; denn ich sagte559 mir, du möchtest mir etwa deine Töchter1323 entreißen. 32 Bei wem du deine GötterGötter430 findest4672, der soll5234 nicht lebenleben2421. Erforsche vor5048 unseren BrüdernBrüdern251, was834 bei mir ist3947, und nimm es dir. JakobJakob3290 aber wußte3045 nicht, daß RahelRahel7354 sie gestohlen hatte1589. 33 Und LabanLaban3837 ging in das ZeltZelt168 JakobsJakobs3290 und in das ZeltZelt168 LeasLeas3812 und in das ZeltZelt168 der beiden8147 Mägde519 und fand4672 nichts; und er935 ging aus3318 dem ZelteZelte LeasLeas3812 und kam935 in das ZeltZelt168 RahelsRahels7354. 34 RahelRahel7354 aber hatte die TeraphimTeraphim genommen3947 und sie in den Kamelsattel1581 gelegt und sich3427 darauf gesetzt7760. Und LabanLaban3837 durchtastete das ganze ZeltZelt168 und fand4672 nichts. 35 Und sie sprach559 zu ihrem VaterVater1: Mein HerrHerr113 möge nicht2734 zürnen, daß ich nicht vor5869 dir aufstehen6965 kann3201; denn es ergeht mir6440 nach der Weiber802 WeiseWeise1870. Und er durchsuchte alles und fand4672 die TeraphimTeraphim nicht. 36 Da entbrannte JakobJakob3290 und haderte mit LabanLaban3837. Und JakobJakob3290 antwortete6030 und sprach559 zu LabanLaban3837: Was ist mein Vergehen, was meine SündeSünde2403, daß du mir310 hitzig nachgesetzt bist1814? 37 Da du all mein Gerät3627 durchtastet hast3198, was hast du gefunden4672 von allem Gerät3627 deines Hauses1004? Lege7760 es hierher vor meine BrüderBrüder251 und3588 deine BrüderBrüder251, und sie mögen zwischen996 uns beiden8147 entscheiden! 38 Zwanzig6242 JahreJahre8141 bin ich nun bei dir gewesen7921; deine Mutterschafe und deine Ziegen5795 haben nicht fehlgeboren, und die Widder352 deiner HerdeHerde6629 habe ich nicht gegessen398. 39 Das Zerrissene habe ich nicht zu dir gebracht935, ich habe es büßen müssen; von meiner Hand3027 hast1589 du1245 es gefordert, mochte es gestohlen sein1589 bei TageTage3117 oder gestohlen bei NachtNacht3915. 40 Es war mit mir also: des TagesTages3117 verzehrte398 mich die Hitze2721 und der Frost7140 des NachtsNachts3915, und mein Schlaf8142 flohfloh von meinen AugenAugen5869. 41 Zwanzig6242 JahreJahre8141 bin ich nun in deinem HauseHause1004 gewesen; ich habe dir vierzehn JahreJahre8141 gedient5647 um deine beiden8147 Töchter1323 und sechs8337 JahreJahre8141 um deine HerdeHerde6629, und du hast meinen LohnLohn4909 zehnmal6235 verändert2498. 42 Wenn3884 nicht der GottGott430 meines VatersVaters1, der GottGott430 AbrahamsAbrahams85, und die Furcht6343 IsaaksIsaaks3327, für mich7971 gewesen wäre, gewiß, du würdest mich jetzt leer7387 entlassen haben. GottGott430 hat3198 mein Elend6040 und die Arbeit3018 meiner Hände3709 angesehen7200 und hat gesterngestern570 NachtNacht entschieden. 43 Und LabanLaban3837 antwortete6030 und sprach559 zu7200 JakobJakob3290: Die Töchter1323 sind meine Töchter1323, und die Söhne1121 sind meine Söhne1121, und die HerdeHerde6629 ist meine HerdeHerde6629, und alles, was du siehest, ist mein; aber meinen Töchtern1323, was könnte ich ihnen heute3117 tun6213, oder176 ihren Söhnen1121, die sie geboren3205 haben? 44 Und nun komm3212, laß uns einen BundBund1285 machen3772, ich und du, und er sei zum ZeugnisZeugnis5707 zwischen mir und dir!

45 Und JakobJakob3290 nahm3947 einen Stein68 und richtete ihn auf7311 als DenkmalDenkmal. 46 Und JakobJakob3290 sprach559 zu6213 seinen BrüdernBrüdern251: Sammelt SteineSteine68! Und sie nahmen3947 SteineSteine68 und errichteten einen Haufen1530 und aßen398 daselbst auf3950 dem Haufen1530. 47 Und LabanLaban3837 nannte7121 ihn Jegar SahaduthaJegar Sahadutha3026, und JakobJakob3290 nannte7121 ihn GaledGaled. 48 Und LabanLaban3837 sprach559: Dieser Haufe1530 sei heute3117 ein Zeuge5707 zwischen mir und dir! Darum gab7121 man ihm den NamenNamen8034 GaledGaled, 49 und MizpaMizpa4709, weil er sprach559: JehovaJehova3068 sei Wächter6822 zwischen mir und dir, wenn wir einer376 vor dem anderen verborgen5641 sein werden! 50 Wenn du meine Töchter1323 bedrücken, und wenn du noch Weibern802 nehmen solltest zu meinen Töchtern1323... kein MenschMensch376 ist3947 bei5921 uns; siehe7200, GottGott430 ist Zeuge5707 zwischen mir und dir. 51 Und LabanLaban3837 sprach559 zu JakobJakob3290: Siehe, dieser Haufe1530, und siehe, das DenkmalDenkmal, das ich errichtet habe3384 zwischen mir und dir: 52 dieser Haufe1530 sei Zeuge5707 und das DenkmalDenkmal ein ZeugnisZeugnis5713, daß weder ich über5674 diesen Haufen1530 zu dir hinausgehe, noch daß du über5674 diesen Haufen1530 und dieses DenkmalDenkmal zu mir hinausgehest zum Bösen7451. 53 Der GottGott430 AbrahamsAbrahams85 und der GottGott430 NahorsNahors5152 richte8199 zwischen uns, der GottGott430 ihres VatersVaters1! Da schwurschwur7650 JakobJakob3290 bei der Furcht6343 seines VatersVaters1 IsaakIsaak3327. 54 Und JakobJakob3290 opferte2076 ein SchlachtopferSchlachtopfer2077 auf dem GebirgeGebirge2022 und ludlud7121 seine BrüderBrüder251 ein, zu essenessen398; und sie aßen398 und übernachteten auf dem GebirgeGebirge2022.