1. Mose 15 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

1. Mo 15

1 Nach310 diesen Dingen geschah das1697 WortWort1697 JehovasJehovas3068 zu AbramAbram87 in einem Gesicht4236 also: Fürchte3372 dich nicht, AbramAbram87; ich bin dir ein SchildSchild4043, dein sehr3966 großer7235 LohnLohn7939. 2 Und AbramAbram87 sprach559: HerrHerr136, JehovaJehova, was willst du mir geben5414? Ich gehe ja kinderlos dahin1980, und der ErbeErbe meines Hauses1004, das1931 ist ElieserElieser461 von DamaskusDamaskus1834. 3 Und AbramAbram87 sprach559: Siehe, mir hast du keinen3808 Samen2233 gegeben5414, und siehe, der Sohnder Sohn1121 meines Hauses1004 wird mich beerben. 4 Und559 siehe, das WortWort1697 JehovasJehovas3068 geschah zu ihm also: Nicht dieser wird dich beerben, sondern der aus3318 deinem Leibe4578 hervorgehen wird, der wird dich beerben. 5 Und er5027 führte ihn hinaus3318 und sprach559: Blicke doch gen HimmelHimmel8064 und zähle5608 die Sterne3556, wenn du sie zählen5608 kannst3201! Und er sprach559 zu ihm: Also3541 wird dein Same2233 sein! [Röm 4,18] 6 Und er glaubte539 JehovaJehova3068; und er rechnete2803 es ihm zur GerechtigkeitGerechtigkeit6666. [Röm 4,3; Jak 2,23] 7 Und er sprach559 zu ihm: Ich bin JehovaJehova3068, der dich herausgeführt hat aus3318 UrUr218 in ChaldäaChaldäa3778, um dir dieses Land776 zu geben5414, es zu besitzen3423. 8 Und er sprach559: HerrHerr136, JehovaJehova, woran4100 soll ich erkennen3045, daß ich es besitzen3423 werde? 9 Da sprach559 er zu ihm: Hole3947 mir eine dreijährige8027 FärseFärse und eine dreijährige8027 ZiegeZiege5795 und einen dreijährigen Widder352 und eine TurteltaubeTurteltaube8449 und eine junge TaubeTaube1469. 10 Und er holte3947 ihm diese alle und zerteilte1334 sie in8432 der Mitte und legte5414 die Hälfte eines376 jeden der anderen gegenüber7125; aber das GeflügelGeflügel zerteilte1334 er nicht. 11 Und die Raubvögel5861 stürzten auf die Äser herab3381; und AbramAbram87 scheuchte sie hinweg. 12 Und es geschah, als die SonneSonne8121 untergehen935 wollte, da fiel5307 ein5307 tiefer Schlaf8639 auf AbramAbram87; und siehe, Schrecken367, dichte FinsternisFinsternis2825 überfiel ihn. 13 Und er6031 sprach559 zu AbramAbram87: Gewißlich sollst du wissenwissen3045, daß dein Same2233 ein FremdlingFremdling1616 sein wird in einem Lande776, das nicht das ihre ist3045; und sie werden ihnen dienen5647, und sie werden sie bedrücken vierhundert702 >|3967|## JahreJahre8141. [Apg 7,6-7] 14 Aber ich werde die3651 Nation auch richten1777, welcher sie dienen5647 werden; und danach werden sie ausziehen3318 mit großer1419 Habe7399. 15 Und du, du wirst zu deinen VäternVätern1 eingehen in935 Frieden7965, wirst begraben werden6912 in gutem2896 Alter7872. 16 Und im vierten7243 GeschlechtGeschlecht1755 werden sie hierher2008 zurückkehren; denn die Ungerechtigkeit5771 der AmoriterAmoriter567 ist7725 bis hierher2008 noch nicht voll8003. 17 Und es geschah, als die SonneSonne8121 untergegangen935 und dichte FinsternisFinsternis geworden war5674, siehe da, ein rauchender OfenOfen8574 und eine Feuerflamme784, die zwischen996 jenen Stücken1506 hindurchfuhr. 18 An selbigem TageTage3117 machtemachte3772 JehovaJehova3068 einen BundBund1285 mit AbramAbram87 und5104 sprach559: Deinem Samen2233 gebe5414 ich dieses Land776 vom Strome ÄgyptensÄgyptens4714 bis an den großen1419 Strom5104, den Strom5104 PhrathPhrath6578: 19 die KeniterKeniter7017 und die KenisiterKenisiter7074 und die KadmoniterKadmoniter6935 20 und die HethiterHethiter2850 und die PerisiterPerisiter und die RephaimRephaim7497, 21 und die AmoriterAmoriter567 und die KanaaniterKanaaniter3669 und die GirgasiterGirgasiter1622 und die JebusiterJebusiter2983.