1. Korinther 2 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

1. Kor 2

1 Und ich2504, als ich zu4314 euch5209 kam2064, BrüderBrüder80, kam2064 nicht3756 nach2596 Vortrefflichkeit5247 der Rede3056 oder2228 Weisheit4678, euch5213 das ZeugnisZeugnis3142 GottesGottes2316 verkündigend2605. 2 Denn1063 ich hielt2919 nicht3756 dafür2919, etwas5100 unter1722 euch5213 zu wissenwissen1492, als nur1508 Jesum2424 Christum5547 und2532 ihn5126 als gekreuzigt4717. 3 Und2532 ich1473 war1096 bei4314 euch5209 in1722 Schwachheit769 und2532 in1722 Furcht5401 und2532 in1722 vielem4183 Zittern5156; 4 und2532 meine3450 Rede3056 und2532 meine3450 Predigt2782 war nicht3756 in1722 überredenden3981 Worten3056 der Weisheit4678, sondern235 in1722 Erweisung585 des GeistesGeistes4151 und2532 der KraftKraft1411, 5 auf daß2443 euer5216 GlaubeGlaube4102 nicht3361 beruhe5600 auf1722 Menschenweisheit444 4678, sondern235 auf1722 GottesGottes2316 KraftKraft1411.

6 Wir reden2980 aber1161 Weisheit4678 unter1722 den Vollkommenen5046, nicht3756 aber1161 Weisheit4678 dieses5127 Zeitlaufs165, noch3761 der Fürsten758 dieses5127 Zeitlaufs165, die zunichte2673 werden, 7 sondern235 wir reden2980 GottesGottes2316 Weisheit4678 in1722 einem GeheimnisGeheimnis3466, die verborgene613, welche3739 GottGott2316 zuvorbestimmt4309 hat, vor4253 den ZeitalternZeitaltern165, zu1519 unserer2257 HerrlichkeitHerrlichkeit1391; 8 welche3739 keiner3762 von den Fürsten758 dieses5127 Zeitlaufs165 erkannt1097 hat (|denn1063 wenn1487 sie dieselbe erkannt1097 hätten, so würden4717 sie3588 wohl302 den HerrnHerrn2962 der HerrlichkeitHerrlichkeit1391 nicht3756 gekreuzigt4717 haben )| 9 sondern235 wie2531 geschrieben1125 steht: "Was kein3756 Auge3788 gesehen1492 und2532 kein3756 OhrOhr3775 gehört191 hat und2532 in1909 keines3756 Menschen444 HerzHerz2588 gekommen305 ist, was3739 GottGott2316 bereitet2090 hat denen, die ihn846 lieben25 "; [Jes 64,3] 10 uns2254 aber1161 hat601 GottGott2316 es geoffenbart601 durch1223 [seinen846]GeistGeist4151, denn1063 der GeistGeist4151 erforscht2045 alles3956, auch2532 die Tiefen899 GottesGottes2316. 11 Denn1063 wer5101 von den Menschen444 weiß1492, was3588 im Menschen444 ist, als nur1508 der GeistGeist4151 des Menschen444, der3588 in1722 ihm846 ist? Also3779 weiß1492 auch2532 niemand3762, was3588 in GottGott2316 ist, als nur1508 der GeistGeist4151 GottesGottes2316. 12 Wir2249 aber1161 haben2983 nicht3756 den GeistGeist4151 der WeltWelt2889 empfangen2983, sondern235 den GeistGeist4151, der3588 aus1537 GottGott2316 ist, auf daß2443 wir die Dinge kennen1492, die uns2254 von5259 GottGott2316 geschenkt5483 sind; 13 welche3739 wir auch2532 verkündigenverkündigen2980, nicht3756 in1722 Worten3056, gelehrt1318 durch1722 menschliche442 Weisheit4678, sondern235 in Worten, gelehrt1318 durch1722 den GeistGeist4151, mitteilend4793 geistlichegeistliche Dinge4152 durch geistlichegeistliche Mittel4152. 14 Der natürlichenatürliche5591 MenschMensch444 aber1161 nimmt1209 nicht3756 an1209, was3588 des GeistesGeistes4151 GottesGottes2316 ist, denn1063 es ist2076 ihm846 eine Torheit3472, und2532 er kann1410 es nicht3756 erkennen1097, weil3754 es geistlichgeistlich4153 beurteilt350 wird; 15 der geistlichegeistliche4152 aber1161 3303 beurteilt350 alles3956, er selbst846 aber1161 wird350 von5259 niemand3762 beurteilt350; 16 denn1063" wer5101 hat1097 den Sinn3563 des HerrnHerrn2962 erkannt1097, der ihn846 unterweise4822? "Wir2249 aber1161 haben2192 Christi5547 Sinn3563.